Mit Fehlern von Kollegen umgehenWas Sie bei Fehlern von Kollegen tun können

Fehler von Kollegen können viele unterschiedliche Ursachen haben. Um die Fehlerquellen auszuräumen, muss über die Fehler gesprochen werden. Wie Sie dabei vorgehen und wie Sie Lösungen finden, lesen Sie in diesem Abschnitt. Außerdem erfahren Sie, was Sie tun können, damit Ihnen die Fehler der Kollegen nicht schaden.

Welche Ursachen den Fehlern von Kollegen zugrunde liegen können

Um die Entstehung eines Fehlers wirklich zu verstehen, müssen Sie die Ursachen erkennen, die zu ihm geführt haben. Versuchen Sie im Gespräch mit der Kollegin oder dem Mitarbeiter zu ermitteln, woran die schlechte Qualität der Arbeitsergebnisse lag oder warum der vorgegebene Termin nicht eingehalten wurde. Sie können auch versuchen, die Gründe selbst einzuschätzen. Möglich sind beispielsweise folgende Gründe für die Fehler von Kollegen oder Mitarbeitern:

  • insgesamt zu viel Arbeit
  • persönliche Probleme (mit den Gedanken woanders)
  • gesundheitliche Probleme
  • unklare oder missverstandene Aufgabenstellung
  • falsche Ziele und Prioritäten
  • schlechte Arbeit der anderen Kollegen, die zugearbeitet haben
  • fehlende Informationen
  • mangelndes Wissen oder fehlende Kompetenzen
  • zu wenig Erfahrung
  • Demotivation
  • Konflikte

Manchmal können mehrere Ursachen zusammenspielen. Oder es zeigt sich eine Ursachenkette, der Sie dann nachgehen müssen, um die genauen Gründe und deren Bedeutung zu erfassen. Wichtig dabei: Gehen Sie nicht von der Persönlichkeit der Kollegin oder des Mitarbeiters aus, sondern vom Sachverhalt.

Beispiel: Wie Fehler von Kollegen entstehen können

Sie müssen morgen einen Vortrag beim Vorstand halten, in dem es um die Geschäftsentwicklung in Ihrem Bereich geht. Beim Erstellen der Folien erscheinen Ihnen manche Zahlen, die Ihnen Ihre Kollegin, Frau Meier, zusammengestellt hat, zweifelhaft. Sie prüfen das nach und stoßen auf Rechenfehler. Wenn Sie das nicht schnell korrigieren, blamieren Sie sich bei Ihrem Vortrag. Die Zeit wird knapp. Was können die Gründe für den Fehler von Frau Meier sein?

  • Die Mitarbeiterin hat in ihrer Excel-Tabelle falsche Formeln hinterlegt oder hat einen Denkfehler begangen. So stimmen die Ergebnisse nicht.
  • Im Gespräch stellt sich heraus, dass Sie Ihren Auftrag falsch verstanden hat; sie hat deshalb die falschen Zahlen zur Grundlage für Ihre Berechnungen genommen.
  • Sie hat vom Controlling die notwendigen Daten erhalten und war davon ausgegangen, dass diese stimmten; die Controller machten Buchungsfehler.
  • Sie hatte von Ihrer Vorgesetzten noch zwei dringende Aufgaben bekommen, die auch fertig gemacht werden mussten. Da Sie ihren Vater pflegt und deshalb einen dringenden Arzttermin hatte, ließ sie es an Sorgfalt bei Ihren Berechnungen fehlen.
  • Da sie selbst hoffte, den Vortrag beim Vorstand halten zu dürfen – schließlich ging es um die Erfolge, zu denen Sie maßgeblich beigetragen hat –, war sie demotiviert und frustriert. Das schränkte ihren Arbeitseifer sehr ein und führte zu den Fehlern.