Multi-Channel-Marketing

Wie Multi-Channel-Marketing funktioniert, welche Ziele damit verfolgt werden und welche Aufgaben erfüllt sein müssen, damit alle Vertriebskanäle zueinander passen. Mit Vorlagen zur Analyse der Vertriebskanäle und zur Planung des Multi-Channel-Marketings sowie mit Excel-Tools für das Controlling.

Mit dem Multi-Channel- oder Omni-Channel-Marketing werden unterschiedliche Vertriebskanäle, um die Kunden zu erreichen. Dabei ist nicht nur der Warenfluss, sondern auch der Informationsfluss entscheidend. Der Kunde soll über den gesamten Einkaufsprozess und an allen Customer Touch Points erreicht werden – unabhängig davon, welchen Weg er zu Bestellung nutzt. Lesen Sie anhand von Beispielen für Multi-Channel-Marketing, wie unterschiedliche Branchen diese Form des Marketings nutzen – und wo die Risiken dabei liegen.

Beschreiben Sie mit der Vorlage Bestandsaufnahme der Vertriebskanäle das Vertriebssystem und die Vertriebswege für Ihre Produkte und Dienstleistungen. Damit haben Sie eine gute Grundlage für weitere Maßnahmen. Wenn Sie Ihr bisheriges Marketing und die Vertriebswege überdenken, sollten Sie sich die Ausgangssituation ansehen, warum Multi-Channel-Marketing für Ihr Unternehmen wichtig oder sogar notwendig sein kann. Die Vorlage Defizite der Vertriebskanäle erkennen hilft Ihnen dabei.

Dann sollten Sie die relevanten Ziele für Ihr Multi-Channel-Marketing – orientiert an den Unternehmens- und Marketingzielen – beschreiben. Hier hilft ihnen die Vorlage Ziele für das Multi-Channel-Marketing definieren weiter. Um eine Multi-Channel-Strategie zu entwickeln, müssen Sie zunächst Fragen klären bezüglich der Distributionsstufen und der Distributionsintensität. Und Sie müssen sich für eine Auswahl an Vertriebskanälen und Vertriebspartner entscheiden.

Die Excel-Vorlage Umsatzleistung und Gewinne von Vertriebskanälen vergleichen ermöglicht Ihnen, Absatzkanäle bezüglich des Umsatzes, des Gewinns und der Umsatzrendite gegenüberzustellen und daraus Ihre strategische Auswahl der Vertriebskanäle abzuleiten. Mit der Excel-Vorlage Vertriebspartner bewerten vergleichen Sie die Leistungspotenziale und die Leistungen unterschiedlicher Vertriebspartner anhand eigener Bewertungskriterien.

Für die Umsetzung der Multi-Channel-Strategie gilt es, Bereiche wie Markenführung, Preismanagement und Informationsmanagement zu bearbeiten und aufeinander abzustimmen. Denn Konflikte zwischen den Vertriebskanälen und widersprüchliche Botschaften an den Kunden gilt es zu vermeiden. Mit der Vorlage Multi-Channel-System entwickeln planen Sie Ihre Vertriebswege im Multi-Channel-Marketing.

Mehr anzeigen

Multi-Channel-Marketing

28 Seiten E-Book, 2 Excel-Tabellen, 1 Checkliste und 5 Vorlagen

Vorschau + Leseprobe

Inhalt

Beispiele für Multi-Channel-Marketing und Omni-Channel-Management
Mit Multi-Channel-Marketing nutzen Unternehmen vielfältige Vertriebswege, um ihre Kunden zu erreichen. Dabei unterstützen mehrere Akteure direkt oder indirekt den Vertrieb der Produkte und Dienstleistungen. So wird die Kundenbeziehung intensiver, es kann aber auch Konflikte geben und der Aufwand für Marketing und Vertrieb steigt, wie Beispiele zeigen.
Ziele für das Multi-Channel-Marketing definieren
Veränderte Anforderungen der Endkunden oder Wachstumsgrenzen eines Vertriebskanals – das sind Gründe, die für das Multi-Channel-Marketing sprechen. Welche Gründe genau für ein Unternehmen relevant sind, muss mit der Zieldefinition geklärt werden. Die Marketing- und Distributionsziele müssen dabei zu den Unternehmenszielen passen.
Multi-Channel-Strategie entwickeln und umsetzen
Entwickeln Sie für Ihr Unternehmen eine Multi-Channel-Strategie. Entscheiden Sie, wie viele Distributionsstufen Sie wie intensiv nutzen und welche Vertriebskanäle und Vertriebspartner Sie dafür auswählen. Um den Erfolg zu beurteilen, helfen Ihnen zwei Excel-Vorlagen bei der Analyse und beim Multi-Channel-Controlling.
Aufgaben für Marketing und Vertrieb mit Multi-Channel-Marketing
Für die Umsetzung der Multi-Channel-Strategie gilt es, fünf Bereiche zu bearbeiten und aufeinander abzustimmen: Markenführung, Werbung und Kommunikation, Preismanagement, Logistikmanagement und Informationsmanagement. Erfahren Sie, worauf Sie achten müssen und wie Sie Konfliktpotenzial vermeiden.

Vorlagen

Microsoft Excel DateiUmsatzleistung und Gewinne von Vertriebskanälen vergleichen
Microsoft Powerpoint DateiSystematik des Multi-Channel-Marketings bzw. des Mehrkanalvertriebs
Microsoft Word DateiBestandsaufnahme der Vertriebskanäle
Microsoft Word DateiDefizite der Vertriebskanäle erkennen
Microsoft Powerpoint DateiVertriebskanäle mit Marketing- und Distributionszielen verknüpfen
Microsoft Word DateiZiele für das Multi-Channel-Marketing definieren
Microsoft Word DateiMulti-Channel-System entwickeln
Microsoft Excel DateiVertriebspartner bewerten