„Glückstagebuch“ führen

Arbeiten Sie an einer positiven Grundeinstellung, um den Resilienzfaktor "Positive Emotionen" zu fördern. Führen Sie dazu ein Glückstagebuch. Halten Sie darin täglich drei positive Ereignisse fest.

Beschreibung

Resiliente Menschen erleben nicht weniger belastende Situationen als andere. Vielmehr nehmen sie Extremsituationen anders wahr und bewerten die Ereignisse anders – und zwar positiver. Resiliente Menschen nehmen auch die positiven Ereignisse stärker und bewusster wahr. Diese positive Wahrnehmung können Sie schulen.

Die Übung "Glückstagebuch führen" hilft Ihnen, positive Ereignisse bewusst wahrzunehmen. Wer die Übung regelmäßig macht, nimmt mehr positive Ereignisse und Emotionen wahr.

Details

Umfang:2 Seiten
Dateiformat:Microsoft Word Datei
Anforderungen:Microsoft Word2007
Artikel-Nummer:99.140.05

Das Dokument ist in den folgenden Paketen enthalten

„Glückstagebuch“ führen
Nicht einzeln erhältlich
Anmelden oder