Nutzwertanalyse

Praxisleitfaden mit Vorlagen
Wie Sie Lösungen und Handlungsoptionen mit der Nutzwertanalyse umfassend bewerten und damit bessere Entscheidungen treffen. Mit Vorlagen für die Berechnung von Gewichten und Nutzwerten und für die Aufbereitung der Ergebnisse.

Vorschau

Die Nutzwertanalyse macht sichtbar, was eine Handlungsoption oder Lösungsalternative zur Zielerreichung beitragen kann. Sie ist damit eine Methode zur Vorbereitung und Klärung von Entscheidungen. Mit der Analyse der Zielbeiträge wird die Option identifiziert, die am besten ist und die ein Entscheider wählen sollte. Voraussetzung ist, dass die Ziele klar beschrieben und erläutert sind und dass daraus Bewertungskriterien abgeleitet werden. Zudem muss es mindestens zwei Handlungsoptionen geben, zwischen denen ein Entscheidungsgremium wählen kann. Diese Optionen müssen herausgearbeitet und so beschrieben werden, dass sichtbar wird, welchen Beitrag sie zur Zielerreichung leisten können.

Mit der Vorlage Entscheidungssituation klären stellen Sie die Ziele und Handlungsoptionen dar und erläutern diese. Die Vorlage hilft beim Recherchieren und Zusammenstellen der notwendigen Informationen. Um die Bedeutung der Wichtigkeit der Ziele und um Präferenzen zu ermitteln, gewichten Sie die Ziele. Dazu führen Sie mit der Vorlage Ziele vergleichen und Präferenzen ableiten einen Paarvergleich durch und berechnen die Zielgewichte und die Gewichte der Bewertungskriterien.

Anschließend prüfen Sie, welchen Zielbeitrag die einzelnen Handlungsoptionen leisten. Dazu messen Sie Leistungsindikatoren und stellen diese in Bezug zu den Bewertungskriterien. Mit der Excel-Vorlage Nutzwertanalyse: Vorgehensweise werden Sie dabei Schritt für Schritt durch diesen Prozess geführt. Sie übertragen dort die jeweiligen Leistungen auf einen Teilnutzenwert, gewichten ihn durch die Zielgewichtung und ermitteln dann einen Gesamtnutzwert der einzelnen Handlungsoption. Die Option mit dem größten Gesamtnutzwert sollte von Entscheidern ausgewählt werden.

Dieser Prozess der Entscheidungsfindung mithilfe der Nutzwertanalyse ist in der Vorlage Prozess der Entscheidungsfindung noch einmal zusammengefasst. Damit können Sie eine Entscheidungsvorlage vorbereiten. Zudem finden Sie in diesem Handbuch-Kapitel weitere Varianten für eine Nutzwertanalyse mit Excel. Prüfen Sie, welche zu Ihrem Thema und Ihrer Fragestellung am besten passt und passen Sie diese an.

Vorlagen

  • Nutzwertanalyse Schritt für Schritt
  • Entscheidungssituation klären
  • Ziele vergleichen und Präferenzen ableiten durch einen Paarvergleich
  • Entscheidungsvorlage mit Nutzwertanalyse
Microsoft Excel DateiNutzwertanalyse Schritt für Schritt
Microsoft Word DateiEntscheidungssituation klären
Microsoft Excel DateiZiele vergleichen und Präferenzen ableiten durch einen Paarvergleich
Microsoft Excel DateiEntscheidungsvorlage mit Nutzwertanalyse
Microsoft Excel DateiBewertung und Gewichtung von Lösungsideen
Microsoft Excel DateiBewertung von Lösungen nach vorgegebenen Themen
Microsoft Powerpoint DateiNutzwertanalyse: Vorgehensweise Abbildungen
Microsoft Excel DateiNutzwertanalyse: Vorgehensweise
Microsoft Excel DateiLösungsvergleich durch Punktbewertung und Visualisierung von Nutzwerten
Microsoft Word DateiProzess der Entscheidungsfindung

Details

Umfang:27 Seiten E-Book, 6 Excel-Tabellen und 4 Vorlagen
Dateiformat:ZIP-Datei
Artikel-Nummer:99.174