Excel-TippBestellmenge berechnen bei Vorgabe einer Mindestbestellung

Mit den Excel-Formeln OBERGRENZE() oder AUFRUNDEN() berechnen Sie das nächste Vielfache einer Zahl. Damit können Sie beispielsweise Ihre Bestellmenge berechnen, wenn der Lieferant eine Mindestbestellmenge vorgibt.

Wenn Sie Produkte oder Artikel bei Lieferanten bestellen, sind diese nicht immer in der tatsächlich benötigten Menge bestellbar. Artikel wie Schrauben sind meist in festen Größenordnungen verpackt und Sie können nur ganze Päckchen beim Händler erwerben. Wie können Sie bei Ihrer Bestellung solche Rahmenbedingungen berücksichtigen und Ihre Bestellmengen in Excel berechnen?

Bestellmenge mit der Funktion OBERGRENZE() berechnen

Für derartige Fragestellungen gibt es in Excel die Funktion OBERGRENZE(), mit der Sie auf das nächste Vielfache eines angegebenen Wertes aufrunden können. Die Funktion OBERGRENZE() ist seit der Version 2003 in Excel integriert und besitzt die folgende Syntax:

OBERGRENZE(Zahl;Schritt)

  • Zahl ist der Wert, den Sie runden möchten, also Ihr tatsächlicher Bedarf an Schrauben
  • Schritt entspricht dem Vielfachen, auf das Sie runden müssen; das ist zum Beispiel die Mindestbestellmenge

Erfassen Sie die Mindestbestellmengen des Händlers in der Spalte A und die tatsächlich benötigten Mengen in der Spalte B eines Tabellenblattes, dann können Sie in der Spalte C die Bestellmengen wie folgt mit der Funktion OBERGRENZE() kalkulieren:

Hinweis: Ab Excel 2013 können Sie auch die Funktion OBERGRENZE.MATHEMATIK() verwenden, die grundsätzlich identisch zur Funktion OBERGRENZE() ist. OBERGRENZE.MATHEMATIK() weist aber noch das optionale Argument Modus auf, mit welchem Sie für eine negative Zahl steuern können, ob diese in Richtung des größeren oder des kleineren Werts gerundet werden soll.

Bestellmenge mit der Funktion AUFRUNDEN() berechnen

Die Bestellmenge können Sie auch mit folgender Formel berechnen:

=AUFRUNDEN(B2/A2;0)*A2

Die Formel geht davon aus, dass sich die benötigte Menge in der Zelle B2 und die Mindestbestellmenge (Päckchengröße) in Zelle A2 befindet.

Im ersten Teil der Formel =AUFRUNDEN(B2/A2;0)*A2 wird die Anzahl der benötigten Päckchen mit der Funktion AUFRUNDEN() berechnet. Die Funktion AUFRUNDEN(Zahl;Anzahl_Stellen) besitzt die folgende Syntax:

  • Zahl ist der Wert, den Sie aufrunden möchten; im Beispiel ist dies der Wert des Quotienten aus benötigter Menge und Mindestbestellmenge (B2/A2)
  • Anzahl_Stellen gibt an, auf wie viele Dezimalstellen die Zahl gerundet werden soll; dies entspricht hier dem Wert 0, da eine ganze Zahl als Zwischenergebnis benötigt wird, weil nur ganze Päckchen ausgeliefert werden

Sie erhalten bei einer Mindestbestellmenge von 75 und einer tatsächlich benötigten Menge 80 zunächst den Wert 1,07. Dieser Wert ergibt aufgerundet auf 0 Dezimalstellen die Zahl 2.

Das Zwischenergebnis 2 wird anschließend im zweiten Teil der Formel =AUFRUNDEN(B2/A2;0)*A2 wieder mit der Mindestbestellmenge multipliziert, sodass Sie als Ergebnis die Bestellmenge 150 erhalten.

Excel-Tipps