Fristigkeit der Bilanzpositionen und Deckungsgrade

Mit der Excel-Vorlage werden die einzelnen Bilanzpositionen des Umlaufvermögens, der Rückstellungen, der Verbindlichkeiten, der Rechnungsabgrenzungsposten und der latenten Steuern analysiert und bewertet, welcher Anteil davon kurzfristig und welcher langfristig ist. Daraus werden dann die Deckungsgrade A, B und C ermittelt, die bei der Bilanzanalyse als Kennzahlen zur Zahlungsfähigkeit und zur Liquidität genutzt werden.

Details

Umfang:1 Tabelle
Dateiformat:Microsoft Excel Datei
Anforderungen:Die Datei wurde erstellt für Excel 2016 und neuer. Die Datei kann auch mit älteren Versionen genutzt werden (ab Excel 2010). Doch sind dabei geringfügige Darstellungsfehler nicht ausgeschlossen.
Artikel-Nummer:99.144.11

Das Dokument ist in den folgenden Paketen enthalten

Fristigkeit der Bilanzpositionen und Deckungsgrade
Nicht einzeln erhältlich
Anmelden oder