Cashflow Cycle für das Working Capital Management

Bilden Sie den Cashflow Cycle ab, damit Sie im Unternehmen wissen, wo das Kapital gebunden ist und wie „träge“ es durch das Unternehmen fließt. Die entscheidenden Kennzahlen, die Sie mit dieser Vorlage ermitteln und berechnen sind: Days Inventory Held, Days Sales Outstanding und Days Payables Outstanding.

Beschreibung

Die Kapitalkosten spielen in den Unternehmen eine besonders wichtige Rolle. Sie sind unter anderem der Preis für eine ausreichende Liquidität und Zahlungsfähigkeit. Sie drücken sich im gebundenen Kapital aus. Es gibt viele Möglichkeiten, den Anteil des gebundenen Kapitals zu reduzieren und den Cashflow ins Unternehmen und aus ihm heraus zu optimieren. Voraussetzung ist, dass das Unternehmen weiß, wo das Kapital gebunden ist und wie „träge“ es durch das Unternehmen fließt. Das wird mit dem Cashflow Cycle abgebildet.

Details

Umfang:1 Tabelle
Dateiformat:Microsoft Excel Datei
Anforderungen:Die Datei wurde erstellt für Excel 2016 und neuer. Die Datei kann auch mit älteren Versionen genutzt werden (ab Excel 2010). Doch sind dabei geringfügige Darstellungsfehler nicht ausgeschlossen.
Artikel-Nummer:99.049.07

Das Dokument ist in den folgenden Paketen enthalten

Cashflow Cycle für das Working Capital Management
1,95
* Preis enthält 16% MwSt. und ist gültig in Deutschland. In anderen Ländern ggf. abweichend. In Deutschland profitieren Sie bis zum Jahresende von der Senkung der Mehrwertsteuer.