Bildungsbedarf aus dem Stärken- und Schwächenprofil ableiten

Vorlage
Schätzen Sie die Medien-, Fach-, soziale und personale sowie die Methodenkompetenz Ihres Mitarbeiters/Ihrer Abteilung/Ihres Teams beziehungsweise Ihre eigenen Kompetenzen auf einer Skala von 0 bis 10 ein (0=Neuling, 10=Experte). Nennen Sie jeweils konkrete Beispiele oder Situationen, in denen entsprechende Stärken und Schwächen sichtbar waren. Aus Ihrem Stärken- und Schwächenprofil können Sie den Bildungsbedarf ableiten.

Vorschau

Details

Umfang:4 Seiten
Dateiformat:Microsoft Word Datei
Anforderungen:Microsoft Word2007
Artikel-Nummer:99.138.03

Das Dokument ist in den folgenden Paketen enthalten