KostenlosVisualisierungstechniken für Flipchart und Präsentationen

Praxisleitfaden mit Vorlagen
Wie Sie Visualisieren am Flipchart und auf Papier mit vielen Beispielen und Schritt für Schritt erlernen. Damit Sie Inhalte auf den Punkt bringen und besser erklären. Außerdem: praktische Tipps für den richtigen Einsatz von Stiften und Papier für Ihre Visualisierungen.

Vorschau

Beim Visualisieren von Inhalten geht es darum, das Wesentliche eines Objekts in die Bildsprache zu übersetzen und als einfache Grafik darzustellen, so dass die Bedeutung für Ihr Publikum klar ist. Die Bildsprache dient der Kommunikation und folgt dem Prinzip des Tangram-Spiels: Sie setzen Ihre Visualisierungen aus den einfachen Grundformen sowie ein paar grundlegenden Elementen zusammen.

Lesen und sehen Sie anhand von Beispielen, wie Sie beim Visualisieren vorgehen, was Sie dabei darstellen und was Sie weggelassen können. Mit wenigen Strichen, etwas Farbe und der richtigen Visualisierungstechnik wissen alle, was gemeint ist. Sie bringen Ihre Aussage auf den Punkt und können auch komplexe Sachverhalte einfach und verständlich erklären.

Wenn Sie die Regeln der visuellen Sprache verstanden haben, wird Ihnen das Zeichnen nicht mehr so schwer fallen. Die zwei Vorlagen Straßenschilder als Beispiele und Übungsvorlagen zur Visualisierung sowie Gemeinsamkeiten und Details zur Visualisierung nutzen helfen Ihnen beim Üben der Visualisierungstechniken und Visualisierungmethoden.

Visual Thinking ist eine Methode und Visualisierungstechnik, mit der Sie Lösungen für ein Problem grafisch erarbeiten und so Ideen gut anderen vorstellen können. Lesen Sie, wie Sie dabei vorgehen, und sehen Sie, welche einfachen zeichnerischen Elemente Sie dafür einsetzen können. Hierfür können Sie die Beispiel-Zeichnungen nutzen sowie die Vorlage Denkprozess anhand von W-Fragen sichtbar machen.

Zeichnen Sie Menschen und Emotionen, um mehr Inhalte mit der Bildsprache zu visualisieren. Das können Sie ganz einfach umsetzen und mit der Vorlage Menschen und Gefühle zeichnen üben. Außerdem erfahren Sie, was Sie beim Einsatz von Texten, Überschriften und Farbe beachten sollten, um Ihre Zeichnungen auf Flipchart, Whiteboard oder in Ihren Präsentationen für alle attraktiv zu gestalten.

Schließlich brauchen Sie die passenden Werkzeuge, um Inhalte zu visualisieren. Wir geben praktische Tipps für die Wahl von Papier, Stiften und weiteren hilfreichen Werkzeugen. Mit der Checkliste 10 Prinzipien für erfolgreiche Visualisierung sind Sie bestens ausgestattet, um noch heute mit dem Zeichnen zu beginnen.

Vorlagen

  • Straßenschilder als Beispiele und Übungsvorlagen zur Visualisierung
  • Gemeinsamkeiten und Details zur Visualisierung nutzen
  • Denkprozess anhand von W-Fragen sichtbar machen
  • Menschen und Gefühle zeichnen
Microsoft Word DateiStraßenschilder als Beispiele und Übungsvorlagen zur Visualisierung
Microsoft Word DateiGemeinsamkeiten und Details zur Visualisierung nutzen
Microsoft Word DateiDenkprozess anhand von W-Fragen sichtbar machen
Microsoft Word DateiMenschen und Gefühle zeichnen
Microsoft Powerpoint DateiGrundformen für Powerpoint-Folien

Details

Umfang:38 Seiten E-Book und 5 Vorlagen
Dateiformat:ZIP-Datei
Artikel-Nummer:99.153