ExcelBlattschutz mit Makro aktivieren

Mit VBA kann der Blattschutz gesetzt und aufgehoben werden. Damit lässt sich für alle Tabellen einer Arbeitsmappe auf einmal der Blattschutz setzen oder aufheben.

Mit VBA lässt sich der Blattschutz von Tabellen setzen und aufheben. Die VBA-Methode in Excel zum Setzen des Blattschutzes heißt Worksheet.Protect. Die Methode zum Aufheben des Schutzes heißt Worksheet.Unprotect. Die Protect Methode wirkt sich nur auf ungeschützte Arbeitsblätter aus. Bei bereits geschützten Arbeitsblättern bleibt die Protect Methode wirkungslos.

Makro für Blattschutz ohne Kennwort

Mit den folgenden Makros wird der Blattschutz für Tabelle1 ohne Kennwort gesetzt und aufgehoben.

Sub Blattschutz_ein() Sheets("Tabelle1").Protect End Sub Sub Blattschutz_aus() Sheets("Tabelle1").Unprotect End Sub

Makro für Blattschutz mit Kennwort

Der Blattschutz kann auch mit Kennwort gesetzt werden. Das Kennwort lautet im folgenden Beispiel „meinPasswort“.

Sub Blattschutz_ein_mit_Passwort() Sheets("Tabelle1").Protect Password:="meinPasswort" End Sub Sub Blattschutz_aus_mit_Passwort() Sheets("Tabelle1").Unprotect Password:="meinPasswort" End Sub

Blattschutz für alle Tabellen der Arbeitsmappe

Mit einer For-Schleife wird der Blattschutz für alle Tabellen einer Arbeitsmappe eingeschaltet oder aufgehoben. Im folgenden Beispiel wird der Blattschutz ohne Kennwort verwendet.

Sub Blattschutz_ein_alle_Tabellen() For Each sheet In ActiveWorkbook.Worksheets sheet.Unprotect Next sheet End Sub Sub Blattschutz_aus_alle_Tabellen() For Each sheet In ActiveWorkbook.Worksheets sheet.Protect Next sheet End Sub

Dazu im Management-Handbuch

Ähnliche Artikel