TransponierenIn Excel Zeilen und Spalten tauschen

Mit der Funktion „Transponieren“ vertauschen Sie Zeilen und Spalten in einer Tabelle. Formeln und Formatierungen bleiben erhalten.

In Excel können Sie die Zeilen- und Spaltenanordnung tauschen. Formatierungen und Formeln bleiben dabei erhalten. Die Funktion zum Tauschen von Spalten und Zeilen ist bei den Kopierfunktionen versteckt und heißt „Transponieren“.

Mit der Funktion „Transponieren“ drehen Sie die Ausrichtung eines Arbeitsblattes. Damit wechseln Sie schnell die Daten von Zeilen in Spalten und umgekehrt.

Spalten und Zeilen vertauschen in Excel

Transponieren in 3 Schritten

Das Vertauschen von Spalten und Zeilen geht in drei Schritten. Sie kopieren die ursprüngliche Tabelle (Schritt 1) und fügen Sie mit geänderter Anordnung an anderer Stelle im Arbeitsblatt ein (Schritt 2). Die Ausgangstabelle können Sie dann löschen (Schritt 3).

Schritt 1: Kopieren

Markieren Sie den gesamten Datenbereich, den Sie anders anordnen möchten. Markieren Sie auch die Zeilen- und Spaltenbeschriftungen. Kopieren Sie den markierten Inhalt mit der Tastenkombination STRG+C.

Schritt 2: Einfügen

Wählen Sie ein Feld auf dem Arbeitsblatt aus, bei dem die neue Tabelle beginnen soll. Achten Sie darauf, dass rechts vom Feld und unterhalb des Felds ausreichend Platz ist für die Tabelle. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld. Es öffnet sich das Kontextmenü. Klicken Sie auf das Symbol für „Transponieren“.

Transponieren in Excel 2007 und neuer Excel-Versionen

In älteren Excel-Versionen sind die Einfügeoptionen anders. Sie müssen erst „Inhalte einfügen…“ auswählen. Danach erhalten Sie die Einfügeoptionen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Transponieren“ und bestätigen Sie das Einfügen durch einen Klick auf „OK“.

Transponieren in älteren Excel-Versionen

Schritt 3: Löschen

Nach dem Einfügen der Tabelle können Sie die ursprüngliche Tabelle löschen.

Dazu im Management-Handbuch

Ähnliche Artikel