Strategisch denken

Wie Sie Ihr strategisches Denken verbessern und so gute Strategien für Ihr Unternehmen entwickeln. Sie wissen, worauf es beim strategischen Denken ankommt und setzen dieses Wissen mithilfe der Vorlagen für Ihre Strategieplanung ein.

Inhalt

Im Kapitel „Strategisch denken“ finden Sie: 22 Seiten E-Book, 2 Excel-Tabellen und 5 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Was strategisches Denken bedeutet
  2. 2
    Strategien im Hinblick auf Gegenwart, Zukunft und Ziele entwickeln
  3. 3
    Welche Ressourcen und Regeln dem strategischen Denken helfen

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Während große Unternehmen einen hohen Aufwand für ihre Strategieplanung betreiben und sich dennoch schwer tun, liegt die Strategieplanung in kleinen und mittelständischen Betrieben oft brach. Dabei kann es schon ausreichen, strategisch zu denken. Was in diesem Zusammenhang unter strategischem Denken verstanden wird, lesen Sie in diesem Handbuch-Kapitel. Sie lernen die Elemente von strategischem Denken kennen sowie die Typen der Strategieplanung und Strategieumsetzung.

Für das strategische Denken ist es hilfreich, die Gegenwart zu analysieren und die Ist-Situation zu beschreiben. Eine weitere Denkweise ist das zukunftsorientierte Denken mithilfe von Trends und Szenarien. Vision, Mission und Unternehmensziele geben dem strategischen Denken eine Richtung. Sie zeigen das „Wofür?“ des strategischen Denkens auf. Für diese Denkprozesse können Sie die folgenden Vorlagen nutzen: Strategische Aktionen der Vergangenheit analysieren, Strategisch Denken mithilfe von Trends und Szenarien und Strategische Ziele des Unternehmens beschreiben.

In diesem Handbuch-Kapitel geht es außerdem um die Ressourcen und Regeln, die mit dem strategischen Denken verknüpft sind. Welche Ressourcen wem zugewiesen werden und welche Prozesse dabei erfolgsversprechend sind, wird anhand von Beispielen erläutert. Strategien basieren auf einfachen Regeln. Sie lernen diese Regeln kennen und wissen, welche Merkmale und Rahmenbedingungen den unterschiedlichen Ansätzen für das strategische Denken zugrunde liegen. Für Ihre Strategieplanung können Sie die folgenden Vorlagen nutzen: Strategien durch Zuweisung von Ressourcen entwickeln und Regeln festlegen für strategische Entscheidungen und Maßnahmen nutzen.