PESTEL-Analyse

Wie Sie mit der PESTEL-Analyse wichtige Einflussfaktoren aus dem Umfeld Ihres Unternehmens identifizieren und bewerten. Mit Vorlagen und Beispielen für PESTEL-Faktoren aus den Bereichen Politics, Economy, Society, Technology, Ecology und Law.

Inhalt

Im Kapitel „PESTEL-Analyse“ finden Sie: 35 Seiten E-Book, 5 Excel-Tabellen, 1 Formular und 6 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Die PESTEL-Methode in der Übersicht mit Aufbau und Anwendung
  2. 2
    Beispiele für PESTEL-Faktoren, Informationsquellen und Methoden der Analyse
  3. 3
    So planen und arbeiten Sie mit der PESTEL-Analyse

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

PESTEL ist das Akronym für Politics, Economy, Society, Technology, Ecology und Law. Das sind die Umfeldbereiche, die Sie in Ihrem Unternehmen im Blick haben sollten und deren Entwicklungen, Trends und Veränderungen Sie regelmäßig prüfen und bewerten sollten. Daraus können sich für Ihr Unternehmen strategische Anforderungen, Chancen und Risiken ergeben. Anforderungen aus dem Bereich Law müssen Sie rechtzeitig erkennen, um die für Ihr Unternehmen relevanten Gesetze, Verordnungen und Regeln einzuhalten.

In diesem Handbuch-Kapitel finden Sie Vorlagen für die Analyse der sechs Umfeldbereiche. Dort sind mögliche Themen aus dem jeweiligen Bereich und mögliche Quellen für die Informationsrecherche benannt. Ein Beispiel dafür ist die Vorlage Umfeldkategorie Economy, wirtschaftliche Einflussfaktoren. Halten Sie mit dieser Vorlage und mit den Vorlagen für die fünf anderen Umfeldbereiche fest, was genau Sie mit der PESTEL-Analyse und Ihrem Umfeld-Radar beobachten und auswerten wollen.

Die Ergebnisse und Erkenntnisse, die eine PESTEL-Analyse bringen kann, sind nur dann hilfreich, wenn diese im Unternehmen aufgegriffen werden und wenn daraus Projekte, Aktivitäten oder Maßnahmen abgeleitet werden. Dazu müssen Sie in betroffenen Unternehmensbereichen wie Produktmanagement, Marketing, Produktentwicklung und in der Geschäftsleitung Personen bestimmen, die regelmäßig die Umfelder beobachten.

Diese Beobachtungen werden in Reports oder kurzen Memoranden (Memos) dokumentiert. Nutzen Sie dafür das Muster und Formular für ein PESTEL-Memo.

Welche Entwicklungen im Umfeld aufgegriffen werden, hängt davon ab, welche Folgen Sie für Ihr Unternehmen daraus erkennen, welche Chancen und Risiken Sie vermuten und wie gewichtig diese sind. Mit der Vorlage Auswertung PESTEL-Faktoren und Folgen für das Unternehmen können Sie diese Bewertung durchführen und in Diagrammen sichtbar machen. Diese Bewertung können Sie ergänzen um weitere Analysen und Bewertungen wie in der Vorlage Einflussfaktorenanalyse anhand Wahrscheinlichkeit und Einfluss.