Entscheidungsvorlage erstellenEntscheidungsvorlage schreiben

Eine Entscheidungsvorlage muss immer in schriftlicher Form vorliegen. Sie dient später der Nachvollziehbarkeit und der Dokumentation einer Entscheidung. Gliedern Sie Ihre Entscheidungsvorlage so, dass Sie Schritt für Schritt Ihren Vorschlag herleiten. Eine Gliederung und Vorlagen für die Ausarbeitung und Präsentation Ihrer Entscheidungsvorlage helfen Ihnen.

Form der Entscheidungsvorlage wählen

Schreiben Sie im letzten Schritt die Entscheidungsvorlage auf und übergeben Sie diese den Entscheidern und den Gremien, die darüber befinden sollen. Das bedeutet: Sie bringen Ihre Erkenntnisse als Entscheidungsvorlage zu Papier. Sie kann drei Formen haben:

  • die schriftliche Variante in Form eines Konzepts oder einer Dokumentation mit Text und Bild und ausführlichen Informationen (die „Langfassung“); dazu finden Sie unten im Praxisteil dieses Abschnitts einen Gliederungsvorschlag
  • eine Präsentation als Vortrag mit ergänzenden PowerPoint-Folien, die wichtige Inhalte zusammenfassen; dazu finden Sie im Praxisteil eine Präsentationsvorlage
  • ein Formblatt mit den wichtigsten Stichworten und Informationen in Kurzform; dazu finden Sie im Praxisteil eine Formular-Vorlage

Entscheidungsvorlage als Konzept oder Dokumentation und deren Gliederung

So kann die Gliederung für eine Entscheidungsvorlage aussehen:

Titel/Deckblatt: Thema

Aufgabe

1.1 Ist-Situation

1.2 Grund oder Anlass für Entscheidungs- und Handlungsbedarf

1.3 Darüber soll entschieden werden

Ziele und Rahmenbedingungen

2.1 Ziele

2.2 Rahmenbedingungen

2.3 K.O.-Kriterien

Lösungen

3.1 Lösungen und Alternativen (Übersicht)

3.2 wichtige, entscheidungsrelevante Merkmale der Lösungen (Details)

Bewertungskriterien

4.1 aus den Ziele abgeleitete Bewertungskriterien

4.2. Bedeutung, Gewichtung und Messung der Bewertungskriterien

Bewertung und Lösungsvergleich

5.1 Bewertung der Lösungen (Übersicht)

5.2 Methoden und Vorgehensweise

5.3 Lösungsvergleich anhand Bewertungskriterien (Details)

5.4 Belege, Zahlen, Fakten, Beispiele

Vorschlag

6.1 favorisierte Lösung

6.2 wichtige Gründe dafür

6.3 Grund dagegen

6.4 Chancen und Risiken

Umsetzung

7.1 nächste Schritte

7.2 Maßnahmen, um Entscheidung abzusichern (um die ausgewählte Lösung zum Erfolg zu führen)

Weitere Kapitel zum Thema