Gap-Modell für Servicequalität

Dieses Dokument ist nicht einzeln erhältlich. Es ist in folgendem Dokumenten-Paket enthalten.
Als Premium-Mitglied können Sie das Dokument herunterladen. Bitte melden Sie sich an. Sie sind noch kein Premium-Mitglied?
Vorlage
In den letzten Jahren wurden mehrere Modelle entwickelt, die beschreiben wollen, woraus sich Servicequalität ergibt und wie sie gemessen und gestaltet werden kann. Das Gap-Modell stammt von Valarie A. Zeithaml, A. Parasuraman und Leonard L. Berry. Auf diesem Modell basieren zahlreiche Instrumente und Verfahren zur Messung von Servicequalität; unter anderem SERVQUAL.

Vorschau


Details

Umfang:1 Seite
Dateiformat:Microsoft Powerpoint Datei
Anforderungen:Microsoft PowerPoint97
Artikel-Nummer:99.066.01

Das Dokument ist auch in den folgenden Paketen enthalten