Shared Service Center

Praxisleitfaden mit Vorlagen
Wie Sie Shared Service Center planen und in Ihrem Unternehmen einrichten. Mit einer Schritt-für Schritt-Anleitung zur Planung und Gestaltung und mit Excel-Vorlagen zur Berechnung der Verrechnungspreise.

Beschreibung

In einem Shared Service Center werden interne Dienstleistungen oder Service-Abteilungen konzentriert und  organisatorisch zusammengefasst. Shared Service Center sind eine Form der Zentralisierung von indirekten Unternehmensaufgaben. Dadurch sollen Kosten gespart und Serviceleistungen und Servicequalität verbessert, standardisiert und professionalisiert werden. Das Shared Service Center agiert wie ein Profit-Center, das seine Leistungen internen Kunden anbietet und dafür einen Verrechnungspreis gutgeschrieben erhält.

Im ersten Schritt analysieren Sie, welche internen Dienstleistungen und dezentralen Service-Abteilungen für die Zentralisierung in einem Shared Service Center geeignet sind. Dafür nutzen Sie die Vorlagen Analyse der Dienstleistungsprozesse und Auslösekriterien für Shared Service Center. Sie unterscheiden dabei strategische, wissensintensive und prozessabhängige Dienstleistungen.

Die Vorlage Kriterien zur Gestaltung eines Shared Service Centers führt Sie dann Schritt für Schritt durch den Planungsprozess eines Shared Service Centers. Dort ist erläutert, welche Fragen Sie klären müssen und was Sie organisieren und festlegen müssen.

Service Level Agreements (SLA) und Verrechnungspreise sind die zentralen Koordinationsinstrumente zwischen Shared Service Center und den übrigen Fachabteilungen in Ihrem Unternehmen. Mit der Excel-Vorlage Prozesskostensatz mit der Prozesskostenrechnung ermitteln legen Sie die relevanten Teilprozesse, die Kosten und die Verrechnungspreise fest.

Ist das Shared Service Center eingerichtet, wird es wie ein Profit-Center betrieben. Es muss professionell und kundenorientiert arbeiten und erhält dafür einen internen Verrechnungspreis. Daraus leiten sich die Leistungsindikatoren ab. Mit der Excel-Vorlage Erfolgsrechnung für ein Profit-Center erstellen machen Sie den Erfolg sichtbar.

Inhalt

  • Leistungen, die ein Shared Service Center erbringen kann
  • Verrechnungspreise richtig berechnen und festlegen
  • Konzept, Planung und Umsetzung eines Shared Service Centers
  • Maßnahmen für die kontinuierliche Verbesserung und die erfolgreiche Gestaltung als Profit-Center

Vorlagen

  • Kriterien zur Gestaltung eines Shared Service Centers
  • Prozess zur Einführung von Shared Service Centern
  • Erfolgsrechnung für ein Profit-Center erstellen
  • Analyse der internen Dienstleistungsprozesse
Microsoft Word DateiKriterien zur Gestaltung eines Shared Service Centers
Microsoft Powerpoint DateiProzess zur Einführung von Shared Service Centern
Microsoft Excel DateiErfolgsrechnung für ein Profit-Center erstellen
Microsoft Word DateiAnalyse der internen Dienstleistungsprozesse
Microsoft Word DateiAuslösekriterien für Shared Service Center
Microsoft Powerpoint DateiKoordinationsebenen für das Shared Service Center
Microsoft Word DateiBenchmarking zur Optimierung des Shared Service Centers
Microsoft Powerpoint DateiShared Service Center zwischen Zentralisierung und Dezentralisierung
Microsoft Powerpoint DateiWertkette nach Michael Porter als allgemeines Unternehmensprozessmodell
Microsoft Word DateiVorgehen Auswahl zum Shared Service Center
Microsoft Powerpoint DateiEbenen der Prozessbeschreibung im Unternehmen
Microsoft Excel DateiProzesskostensatz mit der Prozesskostenrechnung ermitteln
Microsoft Excel DateiErlöse und Kosten im Profit-Center ermitteln und Kennzahlen berechnen
Microsoft Excel DateiErlöse, Kosten und Kennzahlen im Profit-Center im Zeitverlauf analysieren
Microsoft Powerpoint DateiShared Service Center im Organigramm eines Unternehmens
Microsoft Word DateiVerbesserungspotenziale für Shared Service Center ermitteln

Details

Umfang:46 Seiten E-Book, 4 Excel-Tabellen und 12 Vorlagen
Dateiformat:ZIP-Datei
Anforderungen:Microsoft Office97
Artikel-Nummer:99.090
Shared Service Center
46 Seiten E-Book
4 Excel-Vorlagen
6 Word-Vorlagen
6 PowerPoint-Vorlagen