Stakeholder erkennen und analysieren

Praxisleitfaden mit Vorlagen
Wie Sie wichtige Stakeholder für Ihr Unternehmen erkennen, beurteilen und Maßnahmen für das Stakeholder-Management entwickeln. Mit Vorlagen für die Analyse von Chancen und Risiken und mit Beispielen für die Maßnahmenplanung.

Beschreibung

Mit den Stakeholdern sind viele Chancen und Risiken für Ihr Unternehmen verbunden. Denn die Stakeholder können durch ihre Einstellung, Erwartungen, Interessen, Ziele und vor allem durch ihren Einfluss über Wohl und Wehe eines Unternehmens maßgeblich bestimmen. Deshalb muss sich jedes Unternehmen um seine Stakeholder kümmern und Stakeholder-Management betreiben.

Im ersten Schritt steht die Analyse: Wer sind die wichtigen Stakeholder und welche Chancen und Risiken sind mit ihnen verbunden? Grundlage für die Identifikation ist die Vorlage Systemisches Modell des Stakeholder-Konzepts. Diese Übersicht zeigt wie ein Radar, welche Stakeholder aus welchen Umfeld-Bereichen wichtig sein können. Mit dem Raster für die Identifikation von Stakeholdern werden diese dann genau beschrieben und erläutert.

Ein wichtiger Stakeholder muss genauer „durchleuchtet“ werden. Mit der Vorlage Liste der Stakeholder mit Erwartungen, Einstellungen, Chancen und Risiken arbeiten Sie seine Erwartungen, Ziele, Interessen, Werte, Einstellungen genauso heraus, wie seinen Einfluss, der er auf Ihr Unternehmen und anderen für Sie wichtige Akteure haben kann. Außerdem beurteilen Sie, ob und in welcher Weise sich der Stakeholder seinerseits überhaupt beeinflussen lässt.

Aus der Vorlage Übersicht zur Gap-Analyse im Rahmen des Stakeholder-Konzepts sehen Sie dann, wo Schwächen und Stärken Ihres Unternehmens in der Beziehung zu diesem Stakeholder liegen (SWOT-Analyse).

So können Sie alle wichtigen Stakeholder in einem Stakeholder-Portfolio verorten. Mit der Vorlage Stakeholder-Portfolio-Diagramm und Maßnahmen zum Stakeholder-Management unterscheiden Sie die Stakeholder nach ihrem Einfluss und Ihrer Beeinflussbarkeit. Daraus leiten Sie ab, welche Maßnahmen jeweils möglich und wirkungsvoll sein können. Manche Stakeholder müssen nur informiert werden; andere brauchen eine intensive und individuelle Betreuung.

Schließlich erarbeiten Sie in der Vorlage Maßnahmenplan für das Stakeholder-Management einzelne Aktionen und Projekte, mit denen Sie Ihre Stakeholder pflegen und betreuen wollen, damit diese Ihrem Unternehmen gewogen sind und Sie die damit verbundenen Chancen nutzen können.

Vorlagen

  • Systemisches Modell des Stakeholder-Konzepts
  • Raster für die Identifikation von Stakeholdern
  • Stakeholder-Portfolio-Diagramm und Maßnahmen zum Stakeholder-Management
  • Liste der Stakeholder mit Erwartungen, Einstellungen, Chancen und Risiken
Microsoft Powerpoint DateiSystemisches Modell des Stakeholder-Konzepts
Microsoft Word DateiRaster für die Identifikation von Stakeholdern
Microsoft Powerpoint DateiStakeholder-Portfolio-Diagramm und Maßnahmen zum Stakeholder-Management
Microsoft Word DateiListe der Stakeholder mit Erwartungen, Einstellungen, Chancen und Risiken
Microsoft Word DateiMaßnahmenplan für das Stakeholder-Management
Microsoft Excel DateiMaßnahmen für den Umgang mit Stakeholdern planen
Microsoft Excel DateiStakeholder-Portfolio Einfluss und Einstellung zum Projekt
Microsoft Excel DateiStrategieplanung mit SWOT
Microsoft Excel DateiStärken und Schwächen des Unternehmens im Vergleich Fremdeinschätzung und Eigeneinschätzung
Microsoft Powerpoint DateiÜbersicht zur Gap-Analyse im Rahmen des Stakeholder-Konzepts
Microsoft Excel DateiPESTEL- und PEST-Matrix und Bewertung (Beispiele)
Microsoft Excel DateiPESTEL: Impact Bewertung - positiv und negativ
Microsoft Excel DateiDiagramm Stakeholder-Bewertung

Details

Umfang:36 Seiten E-Book, 5 Excel-Tabellen und 8 Vorlagen
Dateiformat:ZIP-Datei
Artikel-Nummer:99.051
Stakeholder erkennen und analysieren
15,80
* Preis enthält 19% MwSt. und ist gültig in Deutschland. In anderen Ländern ggf. abweichend.
36 Seiten E-Book
7 Excel-Vorlagen
3 Word-Vorlagen
3 PowerPoint-Vorlagen