Geldumschlagsdauer oder Cash Conversion Cycle

Mit der Geldumschlagsdauer beziehungsweise dem Cash Conversion Cycle wird ermittelt, wie lange liquide Mittel im Umlaufvermögen durchschnittlich gebunden sind. Der Wert zeigt an, wie schnell ein Unternehmen im operativen Betrieb in der Lage ist, Umlaufvermögen in liquide Mittel zu verwandeln oder welchen Zeitraum es warten muss, bis aus dem Umlaufvermögen (gebundenes Kapital) wieder Geldmittel werden. Mit dieser Excel-Vorlage stellen Sie die Daten zusammen und berechnen den Cash Conversion Cycle.

Details

Umfang:1 Tabelle + Diagramm zur visuellen Aufbereitung
Dateiformat:Microsoft Excel Datei
Anforderungen:Microsoft Excel2007
Artikel-Nummer:99.144.16

Das Dokument ist in den folgenden Paketen enthalten

Geldumschlagsdauer oder Cash Conversion Cycle
Nicht einzeln erhältlich
Anmelden oder
1 Tabelle + Diagramm zur visuellen Aufbereitung