Lieferanten und Angebote bewerten mit Excel

Wie Sie Schritt für Schritt Lieferanten und deren Angebote prüfen und bewerten. Mit einem Excel-Tool für die Berechnung eines gewichteten Gesamt-Punktwerts und des Preis-Leistungs-Verhältnisses am Beispiel erklärt.

Inhalt

Im Kapitel „Lieferanten und Angebote bewerten mit Excel“ finden Sie: 18 Seiten E-Book, 4 Excel-Tabellen und 1 Vorlage sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Beispiel für das Bewerten von Lieferanten und ihren Angeboten
  2. 2
    Angebote der Lieferanten und deren Preise vergleichen

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Wenn Sie ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie dafür den geeigneten Lieferanten finden. Aus wirtschaftlichen Gründen wird man sich für den Lieferanten entscheiden, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Dazu prüfen Sie die Angebote und Pflichtenhefte der einzelnen Lieferanten, bewerten die Leistung und den Nutzen, den die Lieferanten versprechen und halten den Einkaufspreis und die Kosten dagegen.

Mit dem Excel-Tool Lieferanten und Angebote bewerten Schritt für Schritt können Sie Lieferanten und ihre Angebote bewerten und miteinander vergleichen. Sie legen dazu alle Bewertungskriterien fest, teilen diese in Must-have-Kriterien und Leistungskriterien ein und gewichten diese Kriterien nach Ihrer Bedeutung für Ihre Anforderungen. Dann werten Sie die Angebote der Lieferanten aus und prüfen:

  • ob die Must-have-Kriterien erfüllt werden
  • welche Leistung die Lieferanten anbieten
  • welchen Preis sie erwarten
  • welche Kosten mit dem Angebot außerdem für Sie (pro Jahr) damit verbunden sind

Daraus berechnen Sie mit dem Excel-Tool einen Gesamt-Punktwert für jeden Lieferanten sowie ein Preis-Leistungs-Verhältnis. In einer Übersicht können Sie erkennen, welcher Lieferant der beste ist, sodass Sie sich entsprechend entscheiden können.