Key Performance Indicators (KPI)Key Performance Indicators im KPI-Dashboard visualisieren und nutzen

Das Definieren und Erstellen von Key Performance Indicators lohnt sich nur, wenn Sie diese dann für Ihre tägliche Arbeit als Führungskraft nutzen und zur Planung und Steuerung Ihres Verantwortungsbereichs auswerten. Wie arbeiten Sie mit KPIs? Wofür lassen sich diese einsetzen und nutzen? Und wie sollten die KPIs dafür aufbereitet und visualisiert werden?

Wofür Sie als Führungskraft Key Performance Indicators nutzen

Key Performance Indicators sind ein wichtiges Führungsinstrument – und ihre Entwicklung und die Arbeit mit den KPIs eine zentrale Aufgabe für alle Führungskräfte. Denn mit den KPIs lassen sich folgende Effekte erreichen:

Leistung des Teams steuern

Die Key Performance Indicators als Leistungskennzahlen sind nicht dazu da, die Mitarbeitenden zu überwachen und zu kontrollieren. Es geht um die Leistung des Teams, um gemeinsame Anstrengungen und die optimale Nutzung aller Ressourcen.

Mit Zielen führen

Die Leistung des einzelnen Mitarbeiters wird nach Maßgabe der Zielvereinbarungen und im Rahmen von Feedbackgesprächen zwischen der Vorgesetzten und dem Mitarbeiter besprochen. Dabei kann ein Bezug zu den Key Performance Indicators und den Zielen hergestellt werden.

Lernen und verbessern

Erfolgreiche Unternehmen und ihre Teams lernen von ihren Key Performance Indicators. Sie können daraus ableiten, was im Argen liegt und welche Möglichkeiten zur Verbesserung es gibt. Sie leiten Maßnahmenpläne ab oder bringen Projekte auf den Weg, die genau darauf zielen, dass sich das Team in Bezug auf einen Key Performance Indicator verbessert.

An einem Strang ziehen

Wenn allen Mitarbeitenden klar ist, was wirklich wichtig ist, dann richten sie ihr Handeln daran aus. Der Vorteil für ihre Vorgesetzten: Sie können sich darauf verlassen, dass ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbstverantwortlich arbeiten und alle die gleichen Ziele verfolgen.