Key Performance Indicators (KPI)

Praxisleitfaden mit Vorlagen
Wie Sie die wichtigsten Kennzahlen als Key Performance Indicators festlegen, aufbereiten und in Dashboards visualisieren. Mit Excel-Vorlagen für Produktivitätskennzahlen, Abweichungsanalyse und Trendanalyse für Ihre KPIs.

Beschreibung

Die Leistung, die ein Mitarbeiter, ein Team oder eine Abteilung im Unternehmen erbringt, wird in Form einer Kennzahl gemessen und dargestellt. Key Performance Indicators (KPI) sind einfache und verständliche Leistungsindikatoren. Als Schlüsselkennzahlen konzentrieren sie sich auf die entscheidenden Erfolgsfaktoren. Doch nur, wenn Sie die wirklich wichtigen Ziele Ihres Unternehmens kennen, können Sie die KPIs auch definieren.

Machen Sie deshalb eine Bestandsaufnahme Ihrer Reports und Kennzahlen. Mit dem Modell des unternehmerischen Regelkreises wird sichtbar, was die wichtigen Kennzahlen und Indikatoren leisten müssen und wie Sie die Leistungen messen.

Ohne Ziele keine KPIs. Ob fürs Unternehmen insgesamt, einzelne Bereiche oder für Projekte. Halten Sie fest, welche Ziele, Vorgaben und Strategien für Ihren Verantwortungsbereich gelten. Welche davon sind besonders wichtig und warum? Dafür nutzen Sie unsere Vorlage Ziele als Grundlage für Key Performance Indicators.

Wenn Sie Ihre Key Performance Indicators festlegen, sollten Sie sich auf ein bis fünf Kennzahlen beschränken. Wenn Sie mehr Kennzahlen benötigen, nehmen Sie zwar auch diese in Ihr Kennzahlen-Cockpit auf, doch sollten Sie dann Prioritäten setzen. Denn Sie können Ihre Leistungen nur dann messen und steuern, wenn Sie einen einfachen und schnellen Überblick haben; genau dafür können Sie unterschiedliche Dashboards erstellen.

Deshalb ist die Darstellung so wichtig. Visualisieren Sie Ihre Kennzahlen mit den Excel-Vorlagen und Tools aus diesem Handbuch-Kapitel, zum Beispiel für Soll-Ist-Vergleiche, Zeitreihenanalysen oder für die Berechnung von Produktivität (Output pro Input). Sie können diese leicht an Ihre eigenen Anforderungen anpassen und so Ihre eigenen Dashboards für die für Sie wichtigen Kennzahlen entwickeln. Damit haben Sie die entscheidenden Kennzahlen im Blick und können diese auch anderen vermitteln.

Vorlagen

  • Leistungskennzahl im Zeitverlauf mit Soll-Ist-Vergleich
  • Key Performance Indicators mit gewichtetem Soll-Ist-Vergleich
  • Bestandsaufnahme Berichte, Reports und Kennzahlen
  • Liste und Definition der Key Performance Indicators (KPI)
Microsoft Excel DateiLeistungskennzahl im Zeitverlauf mit Soll-Ist-Vergleich
Microsoft Excel DateiKey Performance Indicators mit gewichtetem Soll-Ist-Vergleich
Microsoft Word DateiBestandsaufnahme Berichte, Reports und Kennzahlen
Microsoft Word DateiListe und Definition der Key Performance Indicators (KPI)
Microsoft Powerpoint DateiDer unternehmerische Regelkreis zur Planung und Steuerung von Abläufen
Microsoft Powerpoint DateiAufgabenplanung für Management und Führungskräfte
Microsoft Word DateiListe der relevanten Kennzahlen für Unternehmen
Microsoft Word DateiZiele als Grundlage für Key Performance Indicators
Microsoft Excel DateiKostentrendanalyse
Microsoft Excel DateiLeistungsvergleich von Teams mit Key Performance Indicators
Microsoft Excel DateiProduktivitätsmessung und Kennzahlen durch Input-Output-Vergleich
Microsoft Excel DateiLieferfähigkeit beurteilen
Microsoft Excel DateiLiefertermintreue beurteilen
Microsoft Excel DateiReklamationsquote oder Beschwerdequote berechnen
Microsoft Excel DateiReichweite Auftragsbestand
Microsoft Excel DateiLeistungskennzahl Anlagenverfügbarkeit berechnen
Microsoft Excel DateiLeistungskennzahl Prozessleistung berechnen
Microsoft Excel DateiPlan-Ist-Vergleich im Zeitverlauf (Trenddiagramm)
Microsoft Excel DateiBearbeitungszeit für Kundenanfragen
Microsoft Excel DateiLeistungskennzahl als Verhältniszahl berechnen und im Zeitverlauf darstellen
Microsoft Excel DateiFließgrad für ein Produkt
Microsoft Excel DateiLeistungskennzahl Lagerreichweite berechnen
Microsoft Excel DateiQualitätskostenzahl berechnen
Microsoft Excel DateiOverall Equipment Effectiveness (OEE) im Zeitverlauf darstellen
Microsoft Excel DateiLeistungskennzahl Overall Equipment Effectiveness (OEE) berechnen
Microsoft Excel DateiLeistungskennzahl Overall Equipment Effectiveness (OEE): Anteile der Leistungsverluste

Details

Umfang:33 Seiten E-Book, 20 Excel-Tabellen und 6 Vorlagen
Dateiformat:ZIP-Datei
Artikel-Nummer:99.125
Key Performance Indicators (KPI)
23,80
* Preis enthält 19% MwSt. und ist gültig in Deutschland. In anderen Ländern ggf. abweichend.
33 Seiten E-Book
20 Excel-Vorlagen
4 Word-Vorlagen
2 PowerPoint-Vorlagen