Kunden zurückgewinnen

Wie Sie Beziehungen zu verlorenen Kunden wieder aufbauen und die Kunden zurückgewinnen. Mit Maßnahmenplan und Kennzahlen zur Kundenrückgewinnung.

Inhalt

Im Kapitel „Kunden zurückgewinnen“ finden Sie: 47 Seiten E-Book, 8 Excel-Tabellen, 1 Formular und 7 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Chancen zur Kundenrückgewinnung nutzen
  2. 2
    Kundenabwanderung vermeiden
  3. 3
    Gründe für die Kundenabwanderung analysieren
  4. 4
    Strategie und Maßnahmen zur Kundenrückgewinnung
  5. 5
    Prozesse zur Kundenrückgewinnung planen und umsetzen
  6. 6
    Controlling der Kundenrückgewinnung

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Verlorene oder inaktive Kunden zurückzugewinnen, das Customer Recovery Management, birgt große Potenziale für Ihren Vertrieb. Doch dafür müssen Sie wissen:

  • Welche Kunden wandern ab und warum?
  • Lohnt es sich, diese zurückzugewinnen?
  • Welche Maßnahmen müssen Sie für die Rückgewinnung ergreifen?
  • Welche Angebote können Sie dem Kunden machen, damit er bleibt oder zurückkehrt?

Vorbeugen können Sie der Abwanderung von Kunden, wenn Sie auf erste Signale achten. Wer unzufrieden mit Ihren Leistungen oder Produkten ist, beschwert sich öfter, droht, den Anbieter zu wechseln oder kündigt einzelne Teilleistungen. Sie sollten sich die Mühe machen, latentes Abwanderungspotenzial zu identifizieren, indem Sie regelmäßig Informationen zu Ihren Kunden sammeln. Nutzen Sie dafür die Vorlage Signale für eine Kundenabwanderung erkennen.

Wenn Kunden Ihr Unternehmen verlassen und abwandern, kann das viele Ursachen haben. Sie können beim Kunden selbst liegen: Seine Lebenssituation ändert sich, er zieht um oder will einfach mal Abwechslung. Es kann auch an den Produkten Ihres Unternehmens liegen oder daran, dass ein Wettbewerb er ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Untersuchen Sie mit der Vorlage Gründe für eine Kundenabwanderung analysieren, warum Kunden Ihrem Unternehmen den Rücken kehren.

Kennen Sie die Gründe für die Abwanderung, brauchen Sie passende Maßnahmen zur Kundenrückgewinnung. Diese müssen auf die Abwanderungsgründe individuell zugeschnitten sein. Fragen Sie sich: Lohnt es sich, den Kunden zurückzugewinnen? Für die Beantwortung dieser Frage müssen Sie den Kundenwert ermitteln. Mit der Excel-Vorlage Kundenwert quantitativ und qualitativ ermitteln bewerten Sie Ihre Kunden anhand monetärer und nicht monetärer Kriterien.

Im letzten Schritt planen Sie Maßnahmen zur Kundenrückgewinnung und überprüfen deren Wirkung. Damit sich der Aufwand lohnt, sollten Sie Kennzahlen nutzen, die zeigen, wie erfolgreich Sie sind, Ihre Kunden zurückzugewinnen. Diese Kennzahlen definieren Sie maßgeschneidert mit der Vorlage Kennzahlen zur Bewertung der Kundenrückgewinnung.