Personalentwicklungskonzept erstellen

Erstellen Sie Ihr individuelles Personalentwicklungskonzept, indem Sie sich an dieser Muster-Vorlage für ein ausformuliertes Konzept orientieren. Greifen Sie sich einfach die Textbausteine heraus, die Sie für Ihr Personalentwicklungskonzept brauchen oder orientieren Sie sich an der Struktur des Konzepts in diesem Beispiel.

Inhalt

Im Kapitel „Personalentwicklungskonzept erstellen“ finden Sie: 43 Seiten E-Book, 2 Checklisten, 4 Formulare und 6 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Bedeutung, Grundsätze, Ziele und Nutzen unserer Personalentwicklung
  2. 2
    Planung von Maßnahmen der Personalentwicklung
  3. 3
    Instrumente und Methoden der Personalentwicklung
  4. 4
    Praxistransfer, Erfolgs- und Qualitätskontrolle der Personalentwicklungsmaßnahme
  5. 5
    Projekte, Schwerpunkte und Führungstrainings

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Ihr Personalentwicklungskonzept leiten Sie aus der Unternehmensstrategie ab und zeigen darin, wie die Personalentwicklung in Ihrem Unternehmen umgesetzt wird. Doch welche Bestandteile hat ein Personalentwicklungskonzept? Und wie ist ein solches Konzept aufgebaut? Dieses Handbuch-Kapitel ist eine Muster-Vorlage, wie Sie ihr Konzept aufbauen und formulieren können. Es beinhaltet auch die Vorlagen und Checklisten, die Sie bei Ihrer Arbeit in der Personalentwicklung unterstützen.  

Im Personalentwicklungskonzept machen Sie deutlich, wie Sie die Personalentwicklung in Ihrem Unternehmen gestalten. Sie gehen auf die Bedeutung und Grundsätze der Personalentwicklung im Allgemeinen ein und erläutern die Ziele und den damit verbundenen Nutzen für das Unternehmen. Um eine Leistungsbeurteilung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchzuführen, erhalten Sie eine Vorlage mit möglichen Kriterien und Merkmalen zur Leistungsbeurteilung, die Sie in die stellenspezifischen Leistungskriterien für eine Mitarbeiterbeurteilung übertragen können. Das Mitarbeitergespräch zur Leistungsbeurteilung dient auch der Planung zukünftiger Schritte für Weiterbildungs- und Förderaktivitäten. Nutzen Sie für dieses Gespräch das entsprechende Formular, um das Mitarbeitergespräch zu dokumentieren.

Im Personalentwicklungskonzept gehen Sie auf die Schritte zur Planung von Personalentwicklungsmaßnahmen ein: Welche Phasen durchlaufen Sie bei der Planung und was bedeutet das für die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Für diese Planung nutzen Sie die Vorlage Zielvereinbarung aus Vorgesetztensicht, um sich auf Ihr nächstes Mitarbeitergespräch, in dem es um Personalentwicklungsmaßnahmen geht, vorzubereiten. Mit dem Formular Personalentwicklungsgespräch dokumentieren, halten Sie das Wichtigste des Gesprächs fest. Schließlich planen Sie alle Maßnahmen der Personalentwicklung mit der Vorlage Maßnahmenplan der Personalentwicklung.

Ihr Personalentwicklungsplan erläutert die Instrumente und Methoden der Personalentwicklung in Ihrem Unternehmen und listet sie auf. Der Personalentwicklungsplan zeigt auch die verschiedenen Lernformen auf. Um die Bedeutung von Maßnahmen zur Personalentwicklung für verschiedene Mitarbeitergruppen aufzuzeigen, nutzen Sie das Portfolio-Diagramm zur Personalplanung und Personalentwicklung. Welche Informationsangebote und Informationsplattformen Sie im Unternehmen nutzen, notieren Sie in einer Checkliste. Dort dokumentieren Sie auch, welches Instrument für welchen Zweck und welche Zielgruppe wie häufig eingesetzt werden soll.

In einem Abschnitt des Konzepts erläutern Sie, welche Maßnahmen zum Praxistransfer beitragen und wie der Erfolg und die Qualität der Personalentwicklungsmaßnahmen gemessen werden. Setzen Sie für die Beurteilung einer Maßnahme den Fragebogen Seminare und Workshops beurteilen ein, den Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorlegen. Oder Sie nutzen eine ausführlichere Variante für die Evaluation der Bildungsmaßnahme.

In Ihren Personalentwicklungsplan gehören die Projekte und Schwerpunkte zur Personalentwicklung. Die Muster-Vorlage geht dabei unter anderem auf den Bereich Führungsschulung und Führungstrainings sowie auf die Laufbahn- und Karriereberatung ein. Wo der Bedarf für eine Personalentwicklungsmaßnahme bei Führungskräften liegt, erörtern Sie mit dem Formular Führungsqualitäten beurteilen. Wenn Ihr Schwerpunkt auf der Mitarbeiterbindung liegt, nutzen Sie die Checkliste mit den Instrumenten der Mitarbeiterbindung.

Das Personalentwicklungskonzept erhalten Sie als editierbares Word-Dokument, das Sie ohne Einschränkungen anpassen, erweitern und modifizieren können. Durch die Wir-Formulierung, die Konzeptdarstellung und die Möglichkeit einer Logoeinfügung im Deckblatt, ist die Anpassung einfach.