Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK

Umgang mit Low Performern

Wie Sie als Führungskraft leistungsschwache Mitarbeiter, Low Performer, erkennen und mit ihnen umgehen. Mit Methoden und Tipps, um Minderleistung zu vermeiden oder zu beheben.

Inhalt

  1. 1
    Low Performance entgegnen und beheben
  2. 2
    Low Performer erkennen
  3. 3
    Low Performer im Auswahlverfahren
  4. 4
    Low Performer in der Probezeit
  5. 5
    Low Performer im Arbeitsverhältnis
  6. 6
    Maßnahmen zur Leistungssteigerung der Mitarbeiter
  7. 7
    Sich von Low Performern trennen

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Mitarbeiter unterscheiden sich in ihrem Leistungsvermögen und in ihrer Leistungsbereitschaft: Leistungsschwache Mitarbeiter, sogenannte Low Performer, bringen nicht die Leistung, die ihr Vorgesetzter oder ihre Kollegen von ihnen erwarten. Das führt zu Problemen und Konflikten.

Leistungsschwache Mitarbeiter und Minderleistung können Sie daran erkennen, dass diese Mitarbeiter wenig Arbeitsmenge schaffen oder dass die Arbeitsqualität mangelhaft ist. Beides stellen Sie mit Hilfe von Indikatoren fest, die wir in einer Vorlage zusammengestellt haben. Wichtig dabei ist: Arbeitsgerichte haben rechtlich festgelegt, wo die Grenze zwischen Minderleistung und Normalleistung liegt.

Am besten wäre es, Low Performance von Anfang an zu vermeiden. Erstellen Sie mit unserer Vorlage ein Anforderungsprofil für Ihre Bewerber und bewerten Sie mit einer weiteren Vorlage zur Auswertung des Einstellungsgesprächs Ihre Kandidaten frühzeitig. Auch in der Stellenbeschreibung sind die Erwartungen an den Mitarbeiter formuliert. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen noch nicht mit Stellenbeschreibungen arbeiten, planen Sie deren Einführung mithilfe unserer Vorlage.

Mitarbeiter brauchen Zielvereinbarungen, Low Performer ganz besonders. Diese Mitarbeiter wissen dann, was von ihnen erwartet wird. Organisieren Sie Zielvereinbarungen mit unserer Vorlage und nutzen Sie unseren Gesprächsleitfaden für Ihre Mitarbeitergespräche.

Bei der Leistungsbeurteilung oder Mitarbeiterbeurteilung wird überprüft, ob ein zuvor gesetztes Ziel erreicht wurde. Stellen Sie mit unserer Vorlage Ihr Raster mit relevanten Leistungskriterien und einer Beurteilungsskala zusammen. Damit können Sie festlegen, welche Mitarbeiter für Ihr Unternehmen wertvoll sind. Unterscheiden Sie zwischen A-, B- und C-Mitarbeitern, indem Sie die Unterscheidungskriterien in unserer Vorlage „Wichtige Mitarbeiter erkennen“ nutzen.

Welchen Führungsstil setzen Sie Ihren Low Performern gegenüber ein? Prüfen Sie mit unserer Vorlage, auf welcher Stufe der Selbstständigkeit Sie Ihre Mitarbeiter verorten. Passen Sie Ihr Führungsverhalten und Führungsstil entsprechend an, um die Mitarbeiterleistung zu verbessern.

Abmahnung, Kündigung und einvernehmliche Trennung sind die letzten Möglichkeiten, auf Low Performer zu reagieren. Erfahren Sie, wie Sie sich von leistungsschwachen Mitarbeitern fair und rechtlich einwandfrei trennen. Wenn Sie Kündigungsgespräche führen müssen, nutzen Sie unsere Vorlage.

Vorlagen

Im Kapitel Umgang mit Low Performern finden Sie: 37 Seiten E-Book, 4 Checklisten und 10 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.