Strategisches Controlling mit ExcelAbweichungsanalysen im strategischen Controlling

Das strategische Controlling soll Informationen darüber liefern, inwiefern die strategischen und langfristigen Pläne erfüllt werden. Damit wird sichtbar, wie erfolgreich die Strategieimplementierung ist, indem regelmäßig Planwerte und Soll-Vorgaben mit den Ist-Werten verglichen werden. In diesem Kapitelabschnitt finden Sie Excel-Vorlagen für die Abweichungsanalyse und Gap-Analyse.

Das strategische Controlling soll Stärken und Schwächen des Unternehmens erkennen und darstellen. Die interne Unternehmensanalyse ist eine seiner Kernaufgaben. Mit den Ergebnissen und Erkenntnissen aus der Unternehmensanalyse und der Umfeldanalyse lassen sich strategische Optionen und Strategiealternativen erkennen. Zudem wird sichtbar, wo das Unternehmen in jedem Fall aktiv werden muss. Ein wichtiges Instrument der Unternehmensanalyse ist die Abweichungsanalyse oder Gap-Analyse.

Visualisierung der Soll-Ist-Abweichungen mit dem Gap-Diagramm

Zur Planung und Steuerung eines Unternehmens muss regelmäßig ein Soll-Ist-Vergleich durchgeführt werden – auch für langfristige Ziele. Die Differenz im Soll-Ist-Vergleich wird oft als „Gap“ = „Lücke“ bezeichnet. Das sogenannte Gap-Diagramm stellt die Abweichungen zwischen Planwerten und Soll-Vorgaben einerseits und den ermittelten Ist-Werten andererseits dar. Die Abweichungen werden damit sichtbar.

Im nächsten Schritt müssen diese Abweichungen bewertet werden; der Gap wird analysiert. Dabei können folgende Aspekte eine Rolle spielen:

  • absolute Höhe der Abweichung
  • relative Höhe der Abweichung
  • zeitlicher Verlauf der Abweichung (steigt, fällt, bleibt konstant)
  • Auftreten der Abweichung (einmalig, dauerhaft)

Je nachdem, welche Entwicklungen Sie erkennen, können daraus unterschiedliche Schlussfolgerungen gezogen werden. Dabei sollten immer die Ursachen für die Abweichungen erkannt und in die Bewertung einbezogen werden.

Sie können für jede beliebige Kennzahl, die Ihre Zielerreichung misst und für die Sie einen plausiblen Planwert oder ein „Soll“ vorgegeben haben, eine Gap-Analyse durchführen. Welche Aspekte dabei wichtig sind und wie Abweichungen zu bewerten sind, ergibt sich aber aus der speziellen Kennzahl und dem damit verknüpften Ziel.

Im Folgenden werden einige spezielle Kennzahlen und dort mögliche Abweichungen, Gaps, dargestellt.

Weitere Kapitel zum Thema