Controlling mit Excel

Excel-Tools für das Controlling im Unternehmen mit Erläuterungen, Übersichten, Tabellen und Diagrammen. Sie können die 57 Excel-Vorlagen leicht an Ihre Anforderungen und Ihr Kennzahlensystem anpassen. Direkt für das Reporting und Berichtswesen einsetzbar.

Inhalt

Im Kapitel „Controlling mit Excel“ finden Sie: 38 Seiten E-Book, 57 Excel-Tabellen und 1 Checkliste sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Kostenanalyse: Kostentreiber erkennen und einzelne Kostenfaktoren bestimmen
  2. 2
    Betriebsabrechnungsbogen und Zuschlagssätze für die Kalkulation ermitteln
  3. 3
    Controlling-Werkzeuge für die Ressourcenplanung
  4. 4
    Wirtschaftlichkeitsrechnung und Investitionsrechnung
  5. 5
    Kennzahlen für Investoren und für das Reporting
  6. 6
    Working Capital Management, Cashflow-Cycle und Lohmann-Ruchti-Effekt

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Für das Controlling und die Steuerung im Unternehmen nutzen die verantwortlichen Manager typische Kennzahlen. Dazu zählen vor allem Kennzahlen zu: Herstellkosten, Selbstkosten, Maschinenstundensatz, Personalstundensatz, Break-even-Absatz (Gewinnschwelle), Amortisationsfaktor, Barwert oder Kapitalwert, Return on Investment, Umsatzrentabilität, Produktivität, Economic Value Added, Weighted Average Cost of Capital, Cash Value Added oder Cashflow Cycle. In diesem Handbuch-Kapitel finden Sie Excel-Vorlagen, mit denen Sie diese und weitere Kennzahlen berechnen und in Diagrammen anschaulich darstellen können.

Die Vorteile dieser Excel-Vorlagen sind:

  • Die Übersichten und Tabellen sind klar strukturiert und helfen Ihnen bei der Zusammenstellung und Berechnung der einzelnen Kennzahlen.
  • Die Übersichten und Tabellen sind visuell aufbereitet. Sie können damit anderen Personen anschaulich und nachvollziehbar Erfolge, Entwicklungen oder Ergebnisse aufzeigen.
  • Sie sparen Zeit, um wichtige Übersichten für die Planung und Steuerung Ihres Verantwortungsbereichs zu erstellen. 

Hinweise zu den Excel-Vorlagen:

  • Die Vorlagen wurden so entwickelt, dass Sie ab Excel 2007 einsetzbar sind.
  • Jedes Werkzeug wird beschrieben, kurze Erläuterungen zeigen, warum es hilfreich ist, wie Sie es einsetzen und worauf Sie achten sollten.
  • Die Excel-Tools sind so konzipiert, dass die Ergebnisse und Berechnungen sich auf einer Seite darstellen lassen.
  • Alle Excel-Vorlagen sind formatiert und die Druckbereiche definiert. Sie müssen nur noch die Eingabedaten erfassen.
  • Es sind keine besonderen Excel-Kenntnisse erforderlich.
  • Mit den Excel-Vorlagen können Sie in wenigen Minuten aussagekräftige und hochwertige Berechnungen sowie ansprechende Grafiken erstellen.

Mit den Excel-Vorlagen können Sie nicht nur die Kennzahlen ermitteln und darstellen, sondern auch weiterführende Controlling-Aufgaben erfüllen. Dabei helfen die Excel-Vorlagen zu folgenden Verfahren und Methoden:

  • Betriebsabrechnungsbogen
  • Lagerbestandsbewertung mit FIFO, LIFO, HIFO und LOFO
  • Handelswarenkalkulation
  • Kostenermittlung bei Kuppelproduktion
  • Berechnung des Stundensatzes für Maschinen, Personal oder Arbeitssysteme
  • ABC-Analyse
  • Trendanalyse
  • Portfolio-Diagramme
  • Optimale Losgröße nach Andler
  • Leverage-Effekt
  • Barwert nach dem Preinreich-Lücke-Theorem
  • Lohmann-Ruchti-Effekt
  • und viele mehr