BenchmarkingErgebnisse der Benchmarking-Studie umsetzen

In der abschließenden Phase des Benchmarking-Prozesses werden die Ergebnisse des Unternehmensvergleichs in Aktionen und Projekte überführt. Produkte und Prozesse werden so verbessert, wie es das Benchmarking sichtbar gemacht hat. Dabei kommen Methoden des Change-Managements zum Einsatz. Die Umsetzung und Implementierung wird anhand von Kennzahlen überwacht.

Benchmarking als Grundlage für Change Management

Die Planung und Umsetzung von Veränderungen und Verbesserungen im Unternehmen ist eine Aufgabe des Managements im Allgemeinen und nicht von Benchmarking im Besonderen. Daher können zur Umsetzung von Veränderungsvorhaben auch Techniken anderer Managementmethoden wie Organisationsentwicklung, Total Quality Management (TQM), Kaizen, Wertanalyse, House of Quality, Change-Management oder Business Process Reengineering herangezogen werden.

Was alle diese Techniken und Methoden gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass Prozesse, Tätigkeiten, Kommunikationswege oder Techniken innerhalb des Unternehmens verändert werden sollen, um die Leistungsfähigkeit des Gesamtunternehmens zu verbessern. Die Unterschiede zwischen den Methoden liegen im Gegenstand der Veränderung, in den Gründen für die Veränderungen, im Ausmaß der Veränderungen und in der Geschwindigkeit der Umsetzung der Veränderungen.

Benchmarking hebt sich von anderen Methoden insofern ab, als dass weder vorgegeben ist, welche Bereiche verändert werden müssen, noch wie intensiv oder wie schnell die Veränderungen umgesetzt werden müssen. Das Benchmarking kann für jedes Produkt, jeden Prozess oder jeden Bereich eines Unternehmens (das Benchmarking-Objekt) eingesetzt werden, um zu erkennen, was verändert werden kann und wie dies vonstatten gehen kann – durch das Lernen vom Benchmarking-Partner. Ist durch das Benchmarking klar geworden, welche Veränderung notwendig oder hilfreich ist, kann die Umsetzung auch in Kombination mit anderen Management und Change-Management-Methoden erfolgen.

Tipp: Veränderungen und Verbesserungen umsetzen

Für die Planung und Umsetzung von Veränderungen in Ihrem Unternehmen gibt es eine Reihe von Methoden, Vorgehensweisen und Werkzeugen. Einige davon sind hier im Management-Handbuch ausführlich dargestellt. Zum Beispiel: Kaizen, Wertanalyse, House of Quality, Change-Management oder Prozessmanagement. Setzen Sie damit die Ergebnisse aus dem Benchmarking-Projekt in Ihrem Unternehmen um.

Weitere Kapitel zum Thema