Persönlichkeit und Erfolg

Worin sich die individuelle Persönlichkeits-Struktur eines Menschen zeigt und wie das Wissen um Stärken, Nicht-Stärken und Schwächen von Menschen zum persönlichen Erfolg beitragen kann. Mit einer Analyse Ihrer Persönlichkeits-Struktur auf Basis der Stufen-Kurz-Analyse (SKA), um die eigenen Stärken und Nicht-Stärken zu erkennen.

Inhalt

Im Kapitel „Persönlichkeit und Erfolg“ finden Sie: 34 Seiten E-Book und 5 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Was bedeutet persönlicher Erfolg?
  2. 2
    Modelle zur Beschreibung der Persönlichkeit
  3. 3
    Persönlichkeits-Typen nach dem Vier-Quadranten-Modell
  4. 4
    Zusammenhang von Stärken und Schwächen bei Persönlichkeits-Typen

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Erfolg ist kein Zufall oder Glück. Erfolg ist vielmehr eine langfristige Entwicklung, die ein Mensch anstrebt. Damit sind Ziele verknüpft, die man erreichen möchte. Erfolg drückt sich dann darin aus, wie gut man die selbst gesteckten oder mit anderen vereinbarte Ziele erreicht. Ob jemand mit seinem Erfolg zufrieden ist, hängt aber auch von der Art der Zielerreichung ab. Und sie unterscheidet sich bei den Menschen erheblich – je nach Persönlichkeits-Typ.

Mit der Vorlage Selbst-Check: Persönliche Erfolgserlebnisse und Miss-Erfolg können Sie für sich reflektieren, was für Sie persönlich Erfolg bedeutet und welche Faktoren dabei für Sie förderlich oder hemmend sind. Diese erste Einschätzung ist Grundlage für eine genauere Analyse der Stärken einer Person.

In diesem Handbuch-Kapitel erfahren Sie, welche Modelle es gibt, um Menschen und ihre Persönlichkeit zu beschreiben. Ein Modell ist die STUFEN-Kurz-Analyse (SKA). Sie können diese anhand eines einfachen Fragebogens in diesem Kapitel durchführen und darüber Ihre persönlichen Stärken und Nicht-Stärken identifizieren. Diese werden mit SKA in einem Vier-Quadranten-Modell dargestellt und erläutert.

Demnach lassen sich die Persönlichkeits-Typen Rot, Gelb, Grün und Blau unterscheiden. Jeder zeichnet sich durch spezifische Stärken, Eigenschaften und Vorlieben aus – und durch Nicht-Stärken, die die jeweils anderen Persönlichkeits-Typen kennzeichnen.

Sind die Stärken eines Persönlichkeits-Typen zu stark ausgeprägt, können sie zu Übertreibungen werden. Das sind dann Schwächen der Person. Mit Vorlagen für jeden Farbtyp der Persönlichkeit können Sie Ihre persönlichen Stärken benennen, die Sie bewahren, ausbauen und nutzen wollen. Und Sie können die Stärken markieren, wo Sie bei sich Übertreibungen erkennen, die für Sie und für andere eine Schwäche sind. Halten Sie fest, was Sie in diesen Bereichen ändern oder verbessern wollen.