Mit Fehlern von Kollegen umgehen

Wie Sie vorgehen, wenn Sie von Fehlern Ihrer Kolleginnen oder Mitarbeiter betroffen sind. Mit Beispielen, wie Sie Fehler direkt ansprechen und klären, und mit einer Vorlage, um Ursachen für Fehler zu erkennen und Lösungen zu finden.

Inhalt

Im Kapitel „Mit Fehlern von Kollegen umgehen“ finden Sie: 15 Seiten E-Book, 1 Checkliste und 1 Vorlage sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Wie Sie mit Fehlern von Kollegen umgehen, die Sie selbst betreffen
  2. 2
    Was Sie bei Fehlern von Kollegen tun können

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Wenn Ihre Kollegin oder ein Mitarbeiter – unbeabsichtigt oder beabsichtigt – Fehler am Arbeitsplatz macht, kann das negative Folgen für Sie selbst und für das gesamte Team oder Ihre Abteilung haben. Denn in den meisten Unternehmen sind die Mitarbeitenden durch Teamarbeit aufeinander angewiesen. Braucht eine Mitarbeiterin zum Beispiel die Zahlen aus dem Controlling für ihre Präsentation beim Vorstand, steht sie schlecht da, wenn sie die falschen Zahlen ihres Kollegen präsentiert.

Wenn es zu einem Fehler kommt, sollte es nicht darum gehen, sich gegenseitig die Schuld zuzuschieben. Es ist dann sinnvoller, überlegt und Schritt für Schritt eine Lösung zu finden. Wie Sie dabei genau vorgehen, lesen Sie in diesem Handbuch-Kapitel. Wie sagen Sie Kollegen, dass deren Leistung nicht gut ist und Sie deshalb bei den eigenen Aufgaben ein Problem haben?

Um aus dieser heiklen Situation zu kommen, hilft Ihnen die Vorlage Mit Fehlern von Kollegen umgehen. Damit führen Sie eine Fehleranalyse durch und können so mögliche Ursachen besser verstehen. Dann finden Sie in den meisten Fällen gemeinsam eine gute Lösung, damit diese Fehler nicht wieder gemacht werden. Nachdem Sie die Ursachen für den Fehler gefunden haben, gehen Sie Schritt für Schritt vor:

  • Sprechen Sie Ihren Kollegen direkt an.
  • Erklären Sie, welche Folgen der Fehler für Sie und das Team hat.
  • Bieten Sie Hilfe und Unterstützung an.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Arbeit nicht in Misskredit gerät – insbesondere dann, wenn Kollegen Ihnen absichtlich schaden wollen.
  • Überlegen Sie, wie Sie solche Fehler grundsätzlich und nachhaltig ausschließen können.

Wie Sie jeweils vorgehen und was Sie sagen können, wird anhand eines Beispiels und mit Beispielformulierungen verdeutlicht. Bei einem Gespräch mit der Kollegin oder dem Kollegen über Fehler am Arbeitsplatz sollten Sie immer auch die Gebote für das Geben von Feedback beherzigen. Diese finden Sie in der Checkliste 10 Gebote für das Geben von Feedback.