Schlüsselqualifikationen

Wie Sie Ihre Soft Skills analysieren und systematisch ausbauen und Methodenkompetenz, Lernkompetenz und soziales Verhalten verbessern. Mit zahlreichen Reflexionsfragen und Übungen.

Schlüsselqualifikationen oder Soft Skills wie Teamfähigkeit, Kommunikationskompetenzen oder die Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten sind immer gefragter. Sie sind im Beruf oft sogar wichtiger als die Hard Skills, das Fachwissen, das Berufstätige in Ausbildung oder Studium erworben haben. Schlüsselkompetenzen sind überfachliche Qualifikationen und damit ein Schlüssel für den beruflichen Erfolg. Lernen Sie die wichtigsten Schlüsselqualifikationen mit ihren Ausprägungen sowie Beispiele aus dem Berufsleben kennen: Was wird zum Beispiel unter Emotionaler Intelligenz verstanden und wie zeigt sich diese Schlüsselqualifikation?

Kompetenzprofile beschreiben, welche Kompetenzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens haben sollten. Sie können Ihr eigenes Kompetenzprofil erstellen und es beispielsweise für Bewerbungen oder Mitarbeitergespräche nutzen. Dazu finden Sie in diesem Handbuch-Kapitel unterschiedliche Kompetenzmodelle: Ein allgemeines Modell von Kompetenz-, Verhaltens- und Wissensmerkmalen, das Kompetenzmodell der Personalberatung SHL und der Kompetenz-Atlas nach der KODEX-Methode. Mit der Vorlage Bedarf an Schlüsselqualifikationen ermitteln verdeutlichen Sie anhand einer Liste von Schlüsselqualifikationen mit einer Definition und exemplarischen Aufgaben, welche Kompetenzen Sie für welche Aufgaben brauchen.

Ihre Defizite in den Soft Skills können Sie durch Weiterbildung beheben. Wenn Sie bei der Planung Ihrer Weiterbildungsmaßnahme Schritt für Schritt vorgehen, gelingt die Umsetzung des Gelernten in die Praxis besser. Erstellen Sie Ihren Weiterbildungsplan mit der gleichnamigen Vorlage, beurteilen Sie dann mit einer Checkliste die Qualität der Weiterbildungsmaßnahme, an der Sie teilnehmen wollen. Und schließlich geht es darum, die Seminarteilnahme richtig vorzubereiten und nachzubereiten. Auch dafür können Sie eine entsprechende Vorlage nutzen.

Wichtige Schlüsselkompetenzen für den beruflichen Erfolg und das lebenslange Lernen sind: Computer- und Informationskompetenz, die Lernkompetenz sowie die sozialen Kompetenzen. Worauf es bei diesen Kompetenzen ankommt und wie Sie diese erwerben und weiterentwickeln, erfahren Sie an Beispielen und mit zahlreichen Fragen und Übungen zur Reflexion.

Mehr anzeigen

Schlüsselqualifikationen

38 Seiten E-Book, 2 Checklisten und 8 Vorlagen

Vorschau + Leseprobe

Inhalt

Beispiele für Schlüsselqualifikationen (Soft Skills)
Wenn Sie teamfähig sind, gut kommunizieren und strukturiert arbeiten, verfügen Sie über wichtige Kompetenzen für Ihren Beruf. Über alle Branchen und Berufe hinweg werden Soft Skills gefordert. Sie sind ein Schlüssel für den beruflichen Erfolg.
Wie Sie Ihr Kompetenzprofil mit Kompetenzmodellen erstellen
Kompetenzprofile beschreiben, welche Kompetenzen die Mitarbeiter eines Unternehmens haben sollten. Anhand der hier vorgestellten Kompetenzmodelle können Sie Ihr Kompetenzprofil erstellen. Sie erkennen, welche Kompetenzen Sie für Ihr berufliches Umfeld und Ihr Aufgabenspektrum außerdem brauchen und entwickeln sollten. Das sind die Schlüsselqualifikationen in Ihrem Job.
Wie Sie Ihre Soft Skills trainieren
Schlüsselqualifikationen oder Soft Skills zu erwerben und auszubauen, lohnt sich immer für Ihre berufliche Karriere und für die persönliche Entwicklung. Gehen Sie bei der Planung Ihrer Weiterbildung gezielt Ihre Defizite an, suchen Sie sich passende Seminarangebote oder Lerngelegenheiten aus und probieren Sie das Erlernte in der Praxis immer wieder aus. Machen Sie den Einsatz Ihrer Schlüsselqualifikationen zur Routine.
Computerkompetenz für lebenslanges Lernen
Zur Computerkompetenz zählen die wichtigsten Computeranwendungen wie Textverarbeitung und Tabellenkalkulation, aber auch der Umgang mit Kommunikationsmedien, cloudbasierten Anwendungen und mit den Themen Datenschutz und Datensicherheit. Aufgrund der Informationsflut ist zudem die Informationskompetenz mehr denn je im Berufsalltag gefragt.
Lernen lernen ist eine Schlüsselqualifikation
Das Lernen lernen beziehungsweise die Lernkompetenz ist eine der wichtigsten Schlüsselqualifikationen für den beruflichen Erfolg. Wer darüber verfügt, kann Lernmethoden und Lerntechniken anwenden und ist bereit, sich neues Wissen selbstgesteuert oder in Weiterbildungen anzueignen und anzuwenden.
Mit sozialen Kompetenzen mehr erreichen
Wer soziale Kompetenzen hat, trägt zu einem positiven Betriebsklima und einer erfolgreichen Teamarbeit bei. Dazu zählt, sich in andere Menschen hineinversetzen und Beziehungen pflegen zu können. Das betrifft Kolleginnen und Kollegen genauso wie Vorgesetzte und Kunden. Doch soziale Kompetenzen lassen sich nicht einfach erlernen. Sie müssen zur Persönlichkeit passen und im Umgang mit anderen erworben und gepflegt werden.

Vorlagen

Microsoft Word DateiBedarf an Schlüsselqualifikationen ermitteln
Microsoft Word DateiSelbstcheck Schlüsselqualifikationen
Microsoft Powerpoint DateiKompetenz-Atlas für Schlüsselqualifikationen
Microsoft Word DateiKompetenzen mit dem Kompetenz-Atlas analysieren
Microsoft Word DateiVerbesserungen der eigenen Kompetenzen planen auf der Grundlage des Kompetenz-Atlasses
Microsoft Word DateiWeiterbildungsplan erstellen
Microsoft Word DateiWeiterbildung im Bereich Computerkompetenz
Microsoft Word DateiSeminarteilnahme richtig vorbereiten und nachbereiten
Microsoft Word DateiBildungsangebot anhand von Qualitätskriterien prüfen und bewerten
Microsoft Powerpoint DateiMit der Empathie-Karte sich in andere Menschen hineinversetzen