Kostenmanagement

Praxisleitfaden mit Vorlagen
Wie Sie Möglichkeiten zum Kostensparen in Ihrem Unternehmen erkennen und nutzen – und dabei auch die Risiken der Kostenreduktion im Blick haben. Mit Vorlagen für die Kostenanalyse und den Kostenvergleich von Handlungsoptionen.

Beschreibung

Unternehmen müssen regelmäßig ihre Kosten überprüfen und Kosten sparen, wenn sie dauerhaft wirtschaftlich und wettbewerbsfähig sein wollen. Dazu müssen die Kosten daraufhin bewertet werden, ob sie notwendig und mit einer Leistung verknüpft sind – oder ob sie eingespart werden können. Ausgangspunkt für diese Kostenanalyse können sämtliche Auszahlungen eines Unternehmens sein. Um daraus zu erkennen, welche Kosteneinsparungen möglich sind, müssen diese Auszahlungen den Kostenarten zugeordnet und die Kostenverursacher müssen identifiziert werden.

Nutzen Sie die Vorlagen zur Analyse der Kostenarten und für eine Bestandsaufnahme zum Kostenmanagement, um zu erkennen, wo sich unnötige Kosten verbergen. Dazu müssen oft interne Prozesse, Abläufe und Tätigkeiten analysiert werden. Gerade in den indirekten Bereichen, die in den Gemeinkostenblock fallen, verbergen sich oft Einsparpotenziale. Mit den Vorlagen Analyse indirekter Tätigkeiten am Arbeitsplatz oder Prozessanalyse zur Kosteneinsparung können Sie die unnötigen Kosten erkennen und bewerten.

Darüber hinaus gibt es Einsparpotenziale beim Produkt, bei der Kundenbetreuung und beim Einkauf. Auch für diese Bereiche finden Sie Vorlagen für eine genauere Analyse. Unter anderem können Sie mit der Excel-Vorlage Umsatzpotenzial von Kunden im Portfolio-Diagramm die Kunden identifizieren, die nichts zum Erfolg beitragen und hohe Kosten verursachen.

Doch Vorsicht: Wer nur auf die Kosten und Einsparmöglichkeiten schaut, verkennt die Risiken, die damit verbunden sind. Wenn Kostensparen zulasten der Leistung geht, kann das Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten verprellen. Deshalb sollten Sie eine Risikoanalyse beim Kostenmanagement durchführen. Außerdem sollten Sie die Handlungsoptionen für das Kostensparen richtig miteinander vergleichen. Denn sonst kann es passieren, dass Sie an der einen Stelle sparen und an der anderen Stelle dafür viel mehr ausgeben müssen. Bewerten Sie Ihre Handlungsoptionen deshalb mit der Vorlage zum Total Cost of Ownership-Vergleich.

Inhalt

  • Unnötige Kosten in Prozessen erkennen
  • Kostenanalyse bei Gemeinkosten
  • Vorlage für den Kostenvergleich nach Total Cost of Ownership
  • Maßnahmenplan entwickeln zur Kostenreduktion
  • Risiken der Kostensparprogramme beachten

Vorlagen

  • Maßnahmen zum Kostenmanagement
  • Prozessanalyse zur Kosteneinsparung - Bestellabwicklung als Beispiel
  • Kostenarten im Zeitverlauf im Vergleich mit Plankosten analysieren
  • Kundenportfolio - Daten erfassen und auswerten
Microsoft Word DateiMaßnahmen zum Kostenmanagement
Microsoft Powerpoint DateiProzessanalyse zur Kosteneinsparung - Bestellabwicklung als Beispiel
Microsoft Excel DateiKostenarten im Zeitverlauf im Vergleich mit Plankosten analysieren
Microsoft Excel DateiKundenportfolio - Daten erfassen und auswerten
Microsoft Word DateiKostenarten analysieren
Microsoft Word DateiStatus quo des Kostenmanagements
Microsoft Word DateiKostenanalyse in indirekten Unternehmensbereichen
Microsoft Word DateiIndirekte Tätigkeiten am Arbeitsplatz analysieren
Microsoft Word DateiEinsparpotenziale im Produktprogramm analysieren
Microsoft Excel DateiProduktrendite in Bezug auf den Produktumsatz berechnen
Microsoft Excel DateiKundenrentabilität berechnen
Microsoft Excel DateiKundenrentabilität für unterschiedliche Produktgruppen berechnen
Microsoft Word DateiKundenzusammensetzung analysieren
Microsoft Word DateiKosteneinsparpotenziale im Einkauf analysieren
Microsoft Word DateiRisikoanalyse Kosteneinsparungen
Microsoft Excel DateiAbweichungsanalyse Betriebsergebnis
Microsoft Excel DateiAbweichungsanalyse Deckungsbeitrag
Microsoft Word DateiProdukte mit der ABC-Analyse beurteilen
Microsoft Excel DateiKundenbedeutung und Verhandlungsmacht im Portfolio-Diagramm darstellen
Microsoft Excel DateiUmsatzpotenzial der Kunden im Portfolio-Diagramm darstellen
Microsoft Excel DateiKostentrendanalyse für das Kostenmanagement
Microsoft Excel DateiEntscheidungsvorlage mit Nutzwertanalyse
Microsoft Excel DateiTotal Cost of Ownership-Vergleich mit grafischer Auswertung
Microsoft Excel DateiProduktkosten und Produktpreise verändern und Effekte sichtbar machen

Details

Umfang:32 Seiten E-Book, 13 Excel-Tabellen und 11 Vorlagen
Dateiformat:ZIP-Datei
Anforderungen:Microsoft Office97
Artikel-Nummer:99.044
Kostenmanagement
32 Seiten E-Book
13 Excel-Vorlagen
10 Word-Vorlagen
1 PowerPoint-Vorlage