Scrum

Praxisleitfaden mit Vorlagen
Wie Scrum als agiles Projektmanagement funktioniert. Mit Vorlagen und Werkzeugen für den Scrum-Prozess wie User-Story-Card, Product-Backlog, Sprint-Taskboard oder Burndown-Chart.

Vorschau

Scrum ist eine alternative Vorgehensweise bei Projekten und eine Vorgehensweise im agilen Projektmanagement. Es wird weniger geplant oder aufwendig dokumentiert. Statt dessen baut Scrum auf Transparenz und häufigen Austausch der Projektmitarbeiter untereinander. Das Besondere an Scrum: tägliche Treffen der Projektmitarbeiter, selbstverantwortliche Arbeit an den Projektaufgaben und enge Abstimmung mit Auftraggeber, Kunden und Anwendern.

Mit Scrum werden einfache Werkzeuge und Methoden angewendet, die viel Transparenz und Kommunikation fördern. Die Anforderungen der Kunden und Anwender an das Produkt oder Projektergebnis werden in Form von User Storys auf Story Cards geschrieben. Dafür finden Sie hier eine Vorlage.

Das Projektteam macht daraus eine grobe Aufgabenliste und schätzt Komplexität und Aufwand ab. Nutzen Sie die Vorlage für das Product-Backlog, um einen einfachen Aufgabenplan in Ihrem Scrum-Team zu erstellen.

Nach und nach werden diese Aufgaben bearbeitet und Produktteile oder Projektlösungen entwickelt. Das erfolgt in einem Sprint. Was dort genau bearbeitet wird, stellen Sie mit der Vorlage Sprint-Backlog zusammen. Wie weit die Aufgaben bereits bearbeitet wurden, ist mit der Vorlage für ein Sprint-Taskboard für alle Projektmitarbeiter täglich sichtbar.

Wie das Projekt so vorankommt und welche Geld- und Zeit-Budgets dabei verbraucht werden, wird im Burndown-Chart erfasst. Dafür haben wir hier vier unterschiedliche Darstellungsformen entwickelt, die Sie als Excel-Vorlage nutzen können.

Auch bei einem Scrum-Projekt läuft nicht alles reibungslos ab. Es gibt Hindernisse, die bewältigt werden müssen. Stellen Sie diese mit der Vorlage Impediment-Backlog zusammen; dann können Sie diese Punkt für Punkt lösen. Die Stimmung im Team und die gute Zusammenarbeit sind entscheidend für das Scrum-Projekt. Diskutieren Sie darüber regelmäßig im Team-Review mit Hilfe der Vorlage zum Happiness-Index.

Vorlagen

  • Stärken-und-Schwächen-Profil der Teammitglieder bei Scrum
  • Rollen und Personen im Scrum-Projekt
  • Product-Backlog mit Backlog-Items und User Storys
  • Things-That-Matter-Matrix für Aufgaben und Anforderungen
Microsoft Excel DateiStärken-und-Schwächen-Profil der Teammitglieder bei Scrum
Microsoft Excel DateiRollen und Personen im Scrum-Projekt
Microsoft Excel DateiProduct-Backlog mit Backlog-Items und User Storys
Microsoft Excel DateiThings-That-Matter-Matrix für Aufgaben und Anforderungen
Microsoft Excel DateiThings-That-Matter-Matrix mit Aufwandsschätzung
Microsoft Excel DateiSprint-Backlog mit Statusüberwachung und Aufwandsschätzung
Microsoft Excel DateiSprint-Taskboard mit Statusüberwachung für Maßnahmen und Teilaufgaben
Microsoft Excel DateiPersönlicher Statusbericht im täglichen Scrum
Microsoft Excel DateiImpediment-Backlog mit Hindernissen und Problemen
Microsoft Excel DateiBurndown-Chart (Liniendiagramm)
Microsoft Excel DateiBurndown-Chart (Balkendiagramm)
Microsoft Excel DateiBurndown-Chart mit variablem Zielkorridor
Microsoft Excel DateiBurndown-Chart mit Zusatzaufwand
Microsoft Excel DateiStimmung im Projektteam mit dem Happiness-Index aufzeigen
Microsoft Excel DateiPhasen der Teamfindung und Teamentwicklung erkennen und beachten
Microsoft Powerpoint DateiKanban-Board für Tickets im Sprint Backlog
Microsoft Powerpoint DateiBurndown-Chart für das Controlling im Scrum-Sprint
Microsoft Word DateiScrum-Story Card für Anwenderanforderung
Microsoft Powerpoint DateiScrum-Prozess und Sprint im Überblick

Details

Umfang:32 Seiten E-Book, 15 Excel-Tabellen, 1 Formular und 3 Vorlagen
Dateiformat:ZIP-Datei
Anforderungen:Microsoft Office97
Artikel-Nummer:99.143