Gebäudemanagement

Wie Sie Gebäude und andere Infrastruktureinrichtungen in Ihrem Unternehmen planen, betreiben und die Kosten überwachen. Mit Vorlagen für die Terminplanung im Instandhaltungsmanagement und für die Kostenanalyse und Kostenverteilung auf die Nutzer der Gebäude.

Inhalt

Im Kapitel „Gebäudemanagement “ finden Sie: 46 Seiten E-Book, 16 Excel-Tabellen und 5 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Ziele und Aufgaben im Gebäudemanagement
  2. 2
    Controlling im Gebäudemanagement
  3. 3
    Planung der Instandhaltung im Gebäudemanagement
  4. 4
    Facility-Management mit Planung und Einrichtung von Gebäuden

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Unternehmen brauchen Räume, Flächen und Infrastruktur, damit sie Produkte herstellen, lagern und verkaufen können und für Büros, Besprechungen und das soziale Miteinander. Dazu werden geeignete Gebäude gemietet oder gebaut, Parkplätze und Grünflächen eingerichtet und die für den Betrieb notwendigen Geräte und Anlagen eingebaut und betrieben. Um all das kümmert sich das Gebäudemanagement. Es muss dafür eine Fülle von Aufgaben erfüllen, die in diesem Handbuch-Kapitel erläutert und um Werkzeuge und Planungsinstrumente als Vorlagen ergänzt sind.

Manche Unternehmen betreiben Gebäudemanagement mit einem eigenen Team, andere haben alle Aufgaben an externe Dienstleister vergeben. Deshalb richtet sich dieses Kapitel gleichermaßen an:

  • Unternehmen, die mehrere Gebäude, Anlagen und andere Infrastruktureinrichtungen im Besitz haben und die deren effiziente Planung, Betrieb und Verwaltung sicherstellen wollen und Kosten überwachen und senken wollen und
  • Dienstleister, Gebäudemanager, Facility-Manager, Hausverwalter, die Aufgaben zu Betrieb und Verwaltung von Gebäuden für Unternehmen übernehmen und Kosten und Leistungen planen und überwachen wollen.

In diesem Handbuch-Kapitel finden Sie dafür eine Vorlage, um den Bestand an Gebäuden, Infrastruktur und Anlagen mit den entsprechenden Dienstleistungen zu erfassen. Diese Liste ist Grundlage für das Gebäudemanagement. Sie wird ergänzt um die Liste der Leistungsempfänger des Gebäudemanagements und ihre Kostenstellen.

Mithilfe zahlreicher Excel-Vorlagen können Sie dann die Kosten für Gebäudeservice durch Dienstleister und Fremdfirmen, für Instandhaltung, Reparatur, Modernisierung sowie für den Betrieb insgesamt erfassen und auswerten. Die Kosten können mit der Vorlage Kosten des Gebäudemanagements auf Kostenstellen und Abteilungen verteilen verursachergerecht auf die Leistungsempfänger verteilt werden. So kann das Gebäudemanagement wie ein Profit- oder Shared Service Center organisiert werden.

Schließlich finden Sie in diesem Handbuch-Kapitel weitere Tools für Planung und Controlling im Gebäudemanagement; etwa einen Zeitplan für Wartung und Instandhaltung von Einrichtungen, eine Vorlage, um den Verbrauch von Betriebsstoffen (Energie, Wasser etc.) zu erfassen und auszuwerten, oder ein Kennzahlen-Dashboard für das Instandhaltungsmanagement.