Personalplanung mit ExcelPersonalaufwand, Prämien und Personalkosten berechnen

Personalaufwand und Personalkosten leiten sich aus dem aktuellen Personalbestand und dem zukünftigen Personalbedarf ab. Als Führungskraft müssen Sie Ihre gesamten Personalkosten kennen, denn dafür tragen Sie die Verantwortung. Mithilfe von Excel-Vorlagen können Sie die Personalkosten aus Entgelt und Prämie berechnen.

Bei jeder Personalplanung, Stellenbesetzung, Aufgabenverteilung und bei allen Maßnahmen zur Personalentwicklung müssen Sie als verantwortliche Führungskraft die Kosten beachten und im Griff haben. Das setzt voraus, dass die Personalkosten und sonstigen Aufwendungen bekannt und berechenbar sind. Maßgeblich sind die Löhne und Gehälter, die Ihre Mitarbeiter erhalten.

Eventuell gibt es zusätzliche Prämien. Wie hoch diese ausfallen, hängt von dem Modell ab, das Sie in Ihrem Bereich oder Ihrem Unternehmen zur Prämienberechnung nutzen. Sie können sich dabei an dem orientieren, was ein Mitarbeiter durch seine überdurchschnittliche Leistung für das Unternehmen einspart. Die Prämie können Sie dann nach dem Modell von Halsey oder dem Modell von Rowan ermitteln.

Die Personalkosten in Ihrem Bereich können Sie in einen Personalstundensatz übertragen. Das wäre der Preis, den Sie für eine Mitarbeiterstunde in Rechnung stellen, damit am Ende Ihre Personalkosten gedeckt sind.

Weitere Kapitel zum Thema