Personalbeschaffung

Wie Sie den Prozess der Personalbeschaffung in Ihrem Unternehmen professionell durchführen; vom Anforderungsprofil über das Bekanntmachen der Stellenausschreibung bis zu den ersten Arbeitstagen. Mit Checklisten für das Bewerbungsgespräch und die Bewertung der Kandidaten.

Inhalt

Im Kapitel „Personalbeschaffung“ finden Sie: 42 Seiten E-Book, 7 Excel-Tabellen, 3 Checklisten und 6 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Personalbeschaffung als Prozess – Aufgaben und Erfolgsfaktoren
  2. 2
    Anforderungsprofil und Stellenausschreibung erstellen
  3. 3
    Stellenausschreibung bekanntmachen
  4. 4
    Bewerbungsunterlagen sichten und beurteilen
  5. 5
    Bewerbungsgespräch und andere Auswahlverfahren bei der Personalbeschaffung
  6. 6
    Bewerbungsverfahren abschließen

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Personalbeschaffung ist ein erfolgskritischer Prozess. Denn wenn Sie sich für die falschen Bewerber entscheiden, kann das schwerwiegende Folgen für das Unternehmen haben oder für schlechte Stimmung im Team sorgen. Damit der Prozess der Personalbeschaffung reibungslos abläuft, müssen mehrere Schritte durchlaufen werden: Entscheidend ist, dass Sie wissen, was und wen genau Sie suchen. Das formulieren Sie im Anforderungsprofil. Anschließend geht es darum intern im Unternehmen oder extern am Arbeitsmarkt die Person zu finden, die perfekt zur Stelle passt und die Anforderungen erfüllt.

Wie aufwendig Sie den Prozess gestalten, hängt von der Bedeutung der freien Stelle ab. Denn nicht alle Stellen sind gleichwertig. Sie unterscheiden sich in ihrer strategischen Relevanz. Mit der Excel-Vorlage Stellenbesetzung nach Relevanz und Verfügbarkeit stellen Sie die Bedeutung einer Stelle gemeinsam mit der möglichen Besetzung durch Bewerberinnen und Bewerber vom Arbeitsmarkt je nach Verfügbarkeit in einem Portfolio-Diagramm dar. Sie sehen so, welche Stellen für den Erfolg des Unternehmens besonders wichtig sind und wo sich gleichzeitig Schwierigkeiten bei der Besetzung der Stelle zeigen können.

Wenn Sie eine Stellenausschreibung formulieren, ist es notwendig, dass Sie zuvor das Aufgaben- und Anforderungsprofil erstellen. Daraus leiten Sie die Stellenausschreibung ab. Wie Sie Schritt für Schritt ein Anforderungsprofil entwickeln, welche Inhalte in eine Stellenausschreibung gehören und worauf es bei der Formulierung der Stellenanzeige aus rechtlicher Sicht ankommt, lesen Sie in diesem Handbuch-Kapitel. Mit den Vorlagen Anforderungsprofil zu einer Stelle erarbeiten und Stellenausschreibung erstellen, bekommen Sie auch das nötige Handwerkszeug, um eine Stellenausschreibung zu entwickeln und die Stellenanzeige zu gestalten.

Mit der Stellenausschreibung wollen Sie passende Kandidaten finden. Deshalb müssen Sie diese dort suchen, wo die Wahrscheinlichkeit groß ist, geeignete Bewerberinnen und Bewerber zu finden. Entwickeln Sie einen Maßnahmenplan, wo Sie welche Stelle ausschreiben mit der Checkliste Bekanntmachung der Stellenausschreibung. Um einen Überblick über alle Stellenbekanntmachungen zu haben, können Sie die Excel-Vorlage Übersicht und Erfolgskontrolle der Anzeigenschaltung für freie Stelle nutzen. Dort sehen Sie, in welchen Medien Sie Anzeigen für Ihre freien Stellen schalten, welche Kosten damit verbunden sind und wie viele Bewerbungen über das jeweilige Medium eingegangen sind. Sie ermitteln mit dieser Excel-Vorlage die Kosten pro Aktion und pro Bewerbung. So können Sie die Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der jeweiligen Anzeigenform sowie der gesamten Kampagne für diese Stellenausschreibung bewerten.

Die Bearbeitung der eingehenden Bewerbungen kann sehr aufwendig sein. Um den Überblick über die alle Bewerbungen und den Stand der Bearbeitung zu behalten, können Sie die Excel-Vorlagen Übersicht Bewerber und Bearbeitungsstatus der Bewerbung und Quantitative Analyse des Bewerbungsprozesses (Einstellungstrichter) nutzen.

Das Bewerbungsgespräch ist das am häufigsten genutzte Auswahlverfahren bei der Personalbeschaffung und muss gut geplant werden. Hierfür hilft Ihnen die umfangreiche Vorlage Bewerbungsgespräche planen und durchführen, damit Sie keine Aspekte bezüglich der organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitung vergessen. Dort finden Sie auch einen Leitfaden für den Ablauf eines Bewerbungsgesprächs.

Um das Bewerbungsverfahren abzuschließen, müssen Sie eine Entscheidung darüber treffen, wer am besten zur Stelle passt. Die Excel-Vorlage Vergleich der Bewerber mit dem Anforderungsprofil der Stelle hilft Ihnen, alle Bewerberinnen und Bewerber zu vergleichen und zu bewerten. Sie erkennen, in welchem Maß ein Kandidat die Anforderungen erfüllt – und am besten zur Stelle passt.