Fuhrparkmanagement und Fuhrpark-ControllingSelbstkosten und Preise für Transportleistungen kalkulieren

Welche Kosten entstehen, wenn Sie Fahrzeuge und Fahrpersonal einsetzen, um eine Transportleistung zu erbringen? Wie berechnen Sie die Fahrzeugkosten? Und was muss noch beachtet werden, wenn Sie die Selbstkosten eines Transportauftrags berechnen wollen? Mit einem Excel-Tool ermitteln Sie die Selbstkosten und berechnen einen wirtschaftlichen Preis für Ihre Transportleistung.

Wofür Transportleistungen kalkulieren

Wenn Sie mit Ihrem Fuhrpark Transportleistungen erbringen, sollten Sie diese den Nutznießern in Rechnung stellen. Nutznießer können sein:

  • externe Kunden, denen Sie Ihre Produkte liefern und mit denen Sie Lieferkosten gesondert abrechnen; oder Kunden, für die Sie eine Transportleistung als Kurier oder Speditionsunternehmen durchführen;
  • interne Abteilungen, die eine Transportleistung – für welche Zwecke auch immer – in Anspruch nehmen; in diesem Fall berechnen Sie für Ihre Leistung einen internen Verrechnungspreis.

Sie möchten wissen, welche Preise Sie für Ihre Transportleistung verlangen sollten, damit die Kosten gedeckt sind und ein Gewinn erzielt wird? Dann müssen Sie eine fundierte Preiskalkulation durchführen.

Woraus setzen sich Transportkosten zusammen?

Die Preiskalkulation für Transportleistungen basiert auf den Kosten, die durch eine Transportleistung entstehen. Folgende Kosten werden unterschieden:

  • Fahrzeugkosten
  • Kosten für das Fahrpersonal
  • Sonstige Kosten des Unternehmens oder der Transportabteilung (Gemeinkosten)
  • Kosten, die mit der Transportleistung selbst anfallen; zum Beispiel Mautgebühren

Diese Kosten setzen sich aus unterschiedlichen Kostenarten zusammen. Sie werden deshalb genauer aufgeschlüsselt, damit sie erfasst und richtig verrechnet werden können.