Einkaufskonzept und Einkaufscontrolling

Wie Sie Ziele, Strategien und Konzepte für Einkauf und Beschaffung entwickeln und die Zielerreichung mit Kennzahlen messen. Mit Vorlagen für Ihr Einkaufskonzept und Excel-Vorlagen für das Einkaufscontrolling und Lieferantenmanagement.

Inhalt

Im Kapitel „Einkaufskonzept und Einkaufscontrolling“ finden Sie: 33 Seiten E-Book, 26 Excel-Tabellen und 7 Vorlagen sofort zum Download. Alle Word-, Excel- und PowerPoint-Vorlagen lassen sich einfach ausfüllen und anpassen.

  1. 1
    Einkaufskonzept erstellen
  2. 2
    Einkaufscontrolling betreiben

Vorschau + Leseprobe

Beschreibung

Der Einkauf sorgt dafür, dass das Unternehmen mit allen Gütern und Leistungen versorgt wird, die es selbst für seine Produkte und Prozesse braucht. Dabei hat der Einkauf einen großen Einfluss darauf, wie hoch die Material- und Einkaufskosten sind. Außerdem leistet er wichtige Beiträge zu den Unternehmenszielen. Damit der Einkauf seine Aufgaben und Prozesse auf die Ziele und Anforderungen des Unternehmens und der Fachbereiche abstimmen kann, muss er die Einkaufsziele, Einkaufsstrategien und alle Maßnahmen planen und im Einkaufskonzept dokumentieren.

In diesem Handbuch-Kapitel wird erläutert, wie Sie bei der Konzeptentwicklung im Einkauf vorgehen und was im Einkaufskonzept beschrieben ist. Nutzen Sie dazu die Vorlage Inhalte und Gliederung eines Einkaufskonzepts. Die Inhalte müssen sich insbesondere an den Unternehmenszielen, an den internen und externen Rahmenbedingungen, an Entwicklungen im Beschaffungsmarkt sowie an den Stärken und Schwächen im Verhältnis zu Lieferanten orientieren. Für das Einkaufskonzept sollten deshalb vorab entsprechende Analysen erfolgen; hilfreich dafür sind die Vorlagen Risikoanalyse im Einkauf und Informationen für den Einkauf beschaffen.

Die Einkaufsleitung muss aus diesen Ergebnissen und Erkenntnissen eine Einkaufsstrategie und einzelne Maßnahmen ableiten. Dazu muss sie Einkaufsziele festlegen und Einkaufsstrategien planen. In der entsprechenden Vorlage finden Sie dafür mögliche Strategiebausteine, wie sie viele Unternehmen nutzen. Die Ziele und Strategien werden ebenfalls im Einkaufskonzept dargestellt.

Wenn das Einkaufskonzept umgesetzt wird, muss regelmäßig geprüft werden, ob die dort formulierten Ziele und Pläne erreicht und realisiert werden. Dazu werden im Rahmen des Einkaufscontrollings Ziele festgelegt und Kennzahlen zur Zielerreichung gemessen und ausgewertet. Für die Darstellung von Einkaufskennzahlen finden Sie in diesem Handbuch-Kapitel zahlreiche Excel-Vorlagen. Zum Beispiel die Vorlagen Abrufquote aus Rahmenverträgen mit Lieferanten darstellen, Einsparungsquote im Einkauf darstellen, Anteil Maverick Buying im Einkauf erfassen oder eine Zusammenstellung in einem Kennzahlen-Dashboard für den Einkauf.