ABC-AnalyseMit Pareto-Prinzip, 80/20-Regel und ABC-Analyse Prioritäten setzen

Das Pareto-Prinzip, auch 80/20-Regel, ist die Grundlage für eine ABC-Analyse. Wie wendet man die 80/20-Regel an? Was bedeutet sie für die ABC-Analyse? Und wie lassen sich mit dem Pareto-Prinzip und der ABC-Analyse Prioritäten richtig wählen? Mit diesen Methoden erkennen Sie, welche Kunden oder Produkte wirklich wichtig sind. So legen Sie differenzierte Ziele fest und planen angepasste Maßnahmen.

Pareto-Prinzip (80/20-Regel) als Grundlage der ABC-Analyse

Die ABC-Analyse ist ein einfaches Instrument, um einen besseren Überblick zu gewinnen und dann das wirklich Wichtige zu erkennen. Sie hilft, eine große Anzahl von Objekten oder Daten nach einem einfachen Schema zu sortieren, zu analysieren und zu klassifizieren. Objekte können sein:

  • Kunden
  • Produkte
  • Lieferanten
  • Einkaufteile
  • Aufgaben

Mit der ABC-Analyse werden solche Objekte nach Wichtigkeit und Bedeutung sortiert. Sie können dann unterschiedlich intensiv bearbeitet werden. So können Ressourcen und Aufwand einerseits und Ertrag und Wirkung andererseits in ein ausgewogenes Verhältnis gebracht werden. Die ABC-Analyse hilft, Prioritäten zu setzen.

Dass diese Unterscheidung wichtig ist, hat bereits Vilfredo Pareto erkannt. Seine Untersuchungen haben gezeigt, dass in vielen Fällen mit 20 Prozent Aufwand 80 Prozent des Ertrags erwirtschaftet werden. Diese Erkenntnis wird als 80/20-Regel oder Pareto-Regel bezeichnet.

Sie lässt sich auf viele Bereiche des Unternehmens anwenden, zum Beispiel im Marketing, in der Materialwirtschaft und bei der Selbstorganisation und Aufgabenplanung.

Beispiele für das Pareto-Prinzip

  • 20 Prozent der Kunden und damit 20 Prozent Aufwand für die Kundenbetreuung sorgen für 80 Prozent Umsatz oder Ertrag.
  • 20 Prozent der Einkaufteile machen 80 Prozent des Einkaufwerts aus. Mit 20 Prozent Aufwand für Planung und Handling von Einkaufteilen werden demnach 80 Prozent des im Umlaufvermögen gebundenen Kapitals gut gemanagt.
  • 20 Prozent Ihrer Aufgaben (Ihr Zeitaufwand) tragen zu 80 Prozent zu Ihren persönlichen Zielen bei (Ihr persönlicher Erfolg).

Die folgende Abbildung 3 zeigt die Kernaussage der 80/20-Regel oder Pareto-Regel.

80/20-Regel oder Pareto-Regel