Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
OK

InnovationsstrategieWettbewerbssituation durch Marktforschung erkennen

Marktforschung ist eine unerlässliche Bedingung marktorientierten Innovationsmanagements. Ihre Ergebnisse werden unter anderem für die Diagnose der erreichten Marktposition des Unternehmens, die prognostische, vorausschauende Einschätzung der künftigen Marktentwicklung, insbesondere des Marktpotenzials für Innovationen und die differenzierte Kenntnis der spezifischen Kundenbedürfnisse benötigt.

Inhaltliche Schwerpunkte der Marktforschung sind die Kundenanalyse, Wettbewerberanalyse und die Analyse und Prognose der quantitativen Marktgröße.

Wie betreiben Sie Marktforschung in Ihrem Unternehmen?

Kundenanalyse

Kunden und ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt des Marketing, Kundenprobleme sollten stets den Ausgangspunkt marktorientierter Innovationen darstellen. Eine gründliche Kundenanalyse ist daher eine entscheidende Voraussetzung für ein erfolgreiches Innovationsmanagement.

Mehr zum Thema Kundenanalyse finden Sie in diesen Lösungshilfen:

Kundenanalyse: Wer ist der Kunde und was will er?

Kundensegmentierung: Zielgruppen unterscheiden und individuell ansprechen

Wettbewerberanalyse

Um Wettbewerbsvorteile am Markt zu erringen, sind Aktivitäten der Mitbewerber ständig zu verfolgen und hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die eigenen Marktchancen zu bewerten. Für die kontinuierliche Wettbewerbsanalyse empfiehlt sich, mit Wettbewerberdateien zu arbeiten, in denen die wichtigsten wirtschaftlichen Informationen der Mitbewerber und der von ihnen angebotenen Produkte erfasst werden. Von besonderem Interesse für die Auswertung der Analyse sind die in der Checkliste zur Wettbewerberanalyse zusammengefassten Fragen.

Im Ergebnis der Wettbewerberanalyse ist zu prüfen, welche besonders erfolgreichen Arbeitsmethoden der Wettbewerber für das eigene Unternehmen übertragbar werden können bzw. welche anderen Schlussfolgerungen zur Erhöhung der Marktwirksamkeit abgeleitet werden können.

Mehr zum Thema Wettbewerbsanalyse finden Sie in dieser Lösungshilfe:

Wettbewerbsanalyse: Die Konkurrenten kennen und sich von ihnen abgrenzen